Neuerscheinungen
05.04.2016

Grusel beim «Moorfeuer» von Nicole Neubauer

München (dpa) - Eine alte Frau brennt auf einem Scheiterhaufen - mitten im Moor. Rückfall ins finstere Mittelalter? Alter Hexenwahn oder neuzeitlicher Okkultismus? Dieser grausige Vorfall kurz vor Ostern stellt den Münchner Hauptkommissar Waechter vor ein großes Rätsel.

Und natürlich sind auch seine Mitstreiter Elli Schuster und Hannes Brandl wieder gefordert. Eine Spur haben die Ermittler: Das grauenhaft entstellte Opfer trug ein seltsames Amulett um den Hals.

Nicole Neubauer, die mit ihrem erfolgreichen Krimidebüt «Kellerkind» vor Jahresfrist für Hochspannung sorgte, hat nun mit «Moorfeuer» nachgelegt und die bereits aus dem Vorgänger-Roman bekannten Polizisten wieder mit ins Boot geholt.

Auch wenn sich Waechters Chef dagegen sträubt - alles deutet auf einen Fall mit okkultem Hintergrund hin. Was sonst soll der an die Tür der Familie des Opfers geschmierte Drudenfuß bedeuten? Unheimliche Geräusche in der Nacht und alte entdeckte Dokumente in Verbindung mit einem vor Jahrzehnten durchgeführten Exorzismus führen zu einem bedrohlichen Szenarium, das auch die Polizei mit in den Abgrund zu reißen scheint. Unterdessen schürt der Mörder ein weiteres Osterfeuer...

Nicole Neubauer: Moorfeuer, Blanvalet Verlag München, 416 Seiten, 9,99 Euro, ISBN 978-3-7341-4265-0212-7



Thema des Tages

Söder und Kurz: Gemeinsam im Geiste und vor der Kamera

Linz (dpa) - Es könnte doch so einfach sein. Zumindest aus der Sicht von Bayerns Ministerpräsident Markus Söder und Österreichs Kanzler Sebastian Kurz. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Dank Tormaschine Ronaldo: Portugal schlägt Marokko 1:0
  • USA ziehen sich aus dem UN-Menschenrechtsrat zurück: «Sumpf»
  • Merkel plant Asyltreffen - Söder legt nach
  • Computer

    EU-Parlament stimmt für Leistungsschutz und Uploadfilter

    Brüssel (dpa) - Der Rechtsausschuss des Europaparlaments hat sich für die umstrittene Einführung von Upload-Filtern ausgesprochen. Außerdem soll bei der europaweiten Urheberrechtsreform ein Leistungsschutzrecht für Presseverlage eingeführt werden. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Kryptobörse verliert Millionen durch Hackerangriffe
  • Amazon bringt Alexa in Hotelzimmer
  • Soundcloud bringt Werbekampagne für Musiker nach Deutschland


  • Wissenschaft

    Astronautennahrung für Kühe könnte die Umwelt schonen

    Potsdam (dpa) - In Industrieanlagen gezüchtete Mikroben könnten einer Analyse zufolge ein umweltfreundlicheres Futter für Rinder, Schweine und Hühner darstellen als Ackerpflanzen. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Mortler: Nasenspray könnte Zahl der Drogentoten senken
  • Blick aufs Smartphone stört Eltern-Kind-Beziehung
  • Immer mehr künstliche Kniegelenke
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.700,00 +0,17%
    TecDAX 2.834,25 +1,19%
    EUR/USD 1,1578 -0,06%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation