Neuerscheinungen
05.04.2016

«Götter der Schuld» - Neuer Connelly-Thriller

München (dpa) - Mickey Haller ist ein bekannter Anwalt in Los Angeles - und der Anklage zumeist ein Dorn im Auge. Arbeitet er doch mit allen Tricks, um seinen Mandanten aus der Patsche zu helfen.

Doch nun wird er selbst in einen Mordfall verwickelt. Ein Callgirl wurde umgebracht, und Haller kennt die Tote. Vor einiger Zeit erst hatte er sie vor Gericht herausgehauen, als sie wegen Kokainschmuggels angeklagt war.

«Götter der Schuld» heißt der neue Justizthriller des US-amerikanischen Erfolgsautors Michael Connelly und wurde von der «Publishers Weekly» als Juwel gepriesen. Der 1956 geborene Schriftsteller kennt das Metier, über das er gern schreibt. Denn er hat unter anderem jahrelang als Polizeireporter gearbeitet. Für eine seiner Reportagen wurde er für den Pulitzerpreis nominiert. Sein neuer Roman ist aus der Perspektive von Haller geschrieben, der den Fall von der Rückbank seines Lincoln aus löst. An seiner Seite: Ex-Frau Lorna und Jung-Anwältin Jennifer.

Michael Connelly: Götter der Schuld, Droemer Verlag München, 512 Seiten, 19,99 Euro, ISBN 978-3-4262-8121-5




Thema des Tages

Kim will Atomstätte schließen und Inspekteure zulassen

Pjöngjang (dpa) - In das Ringen um eine atomare Abrüstung Nordkoreas kommt Bewegung. »weiter
Lesen Sie auch:
  • 1:0 in Brügge: BVB beendet Leidenszeit in Champions League
  • Maaßen wird abgelöst - und zum Staatssekretär befördert
  • Überraschende Lösung im Fall Maaßen
  • Computer

    Patentstreit von Apple und Qualcomm geht weiter

    Mannheim/München (dpa) - Der Patentstreit zwischen Apple und dem Chipkonzern Qualcomm geht in eine neue Runde vor deutschen Gerichten. Den Auftakt machte eine Anhörung zu einer Qualcomm-Klage in Mannheim. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Netzagentur verteidigt Pläne für Mobilfunk-Versteigerung
  • Bei Internet-Ausbau soll niemand zurückgelassen werden
  • Gesundheits-App «Vivy» für Millionen Versicherte am Start


  • Wissenschaft

    Tuberkulose bleibt tödlichste Infektionskrankheit vor Aids

    New York (dpa) - Noch vor der Immunschwächekrankheit Aids ist Tuberkulose nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) weiterhin die tödlichste Infektionskrankheit der Welt. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Süchtig nach Likes und Strikes
  • Junge Meeresschildkröten stärker von Plastikmüll bedroht
  • Studie: Rechtschreibung lernt sich am besten mit der Fibel
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.164,50 +0,06%
    TecDAX 2.907,00 -0,02%
    EUR/USD 1,1676 +0,04%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation