News
23.02.2018

Joggingdistanz bei Hunden nur langsam steigern

Düsseldorf (dpa/tmn) - Hunde bauen Fitness erst allmählich auf. Wer den Vierbeiner zum Joggen mitnehmen möchte, sollte das Pensum deshalb langsam steigern.

Am Anfang ist für Hunde lockerer Trab die angenehmste Gangart. Halter können das Tier zum Beispiel im Wechsel fünf Minuten laufen und fünf Minuten gehen lassen. Die Laufdistanz kann man mit jedem weiteren Training erhöhen, erklärt Hundetrainer Anton Fichtlmeier.

Wer mit seinem Tier länger als zehn Kilometer unterwegs sein möchte, sollte vorher das Okay des Tierarztes einholen.

Nicht für jeden Hund ist Joggen aber gesund: Kurzbeinige Rassen tun sich schwer mit langen Strecken. Alte Hunde oder solche mit kurzer Nase, etwa der Mops oder die französische Bulldogge, sind gar nicht zum Joggen geeignet.

Auch bei Tieren, die noch keine zwölf Monate alt sind, rät Fichtlmeier zur Vorsicht: Die Muskeln und Gelenke sind noch zu empfindlich für größere sportliche Aktivitäten.



Thema des Tages

1:0 in Brügge: BVB beendet Leidenszeit in Champions League

Brügge (dpa) - Glanzlos und glücklich: Ein Duseltor von Geburtstagskind Christian Pulisic hat Borussia Dortmund vor einer weiteren Enttäuschung in der Champions League bewahrt. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Maaßen wird abgelöst - und zum Staatssekretär befördert
  • Überraschende Lösung im Fall Maaßen
  • Der Verfassungsschutz und seine Aufgaben
  • Computer

    Patentstreit von Apple und Qualcomm geht weiter

    Mannheim/München (dpa) - Der Patentstreit zwischen Apple und dem Chipkonzern Qualcomm geht in eine neue Runde vor deutschen Gerichten. Den Auftakt machte eine Anhörung zu einer Qualcomm-Klage in Mannheim. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Netzagentur verteidigt Pläne für Mobilfunk-Versteigerung
  • Bei Internet-Ausbau soll niemand zurückgelassen werden
  • Gesundheits-App «Vivy» für Millionen Versicherte am Start


  • Wissenschaft

    Tuberkulose bleibt tödlichste Infektionskrankheit vor Aids

    New York (dpa) - Noch vor der Immunschwächekrankheit Aids ist Tuberkulose nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) weiterhin die tödlichste Infektionskrankheit der Welt. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Süchtig nach Likes und Strikes
  • Junge Meeresschildkröten stärker von Plastikmüll bedroht
  • Studie: Rechtschreibung lernt sich am besten mit der Fibel
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.170,50 +0,61%
    TecDAX 2.908,50 +0,15%
    EUR/USD 1,1668 -0,03%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation