News
14.02.2018

Mit älteren Tieren mindestens einmal im Jahr zum Arzt

Berlin (dpa/tmn) - Hunde und Katzen können altersbedingte Krankheiten bekommen. Dazu zählen unter anderem Herz-Kreislauferkrankungen, Nieren- und Lebererkrankungen sowie Stoffwechselstörungen und Demenz.

Da viele dieser Erkrankungen im Alter zunächst unbemerkt entstehen, sollten Halter ihre Tiere mindestens einmal im Jahr untersuchen lassen, rät die Tierärztekammer Berlin. Zusätzlich zur klinischen Untersuchung ist auch eine Blutabnahme bei Hund und Katze ratsam. Dadurch lassen sich viele Krankheiten im Frühstadium entdecken.

Je nach Größe und Rasse des Hundes spricht man ab sechs Jahren (große Rassen) beziehungsweise acht bis neun Jahren (kleine Rassen) von alten Hunden. Katzen zählen ab etwa neun Jahren zu den Senioren.



Thema des Tages

Nordkoreas Machthaber plant Abrüstungsschritte

Pjöngjang (dpa) - Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat konkrete Abrüstungsschritte angekündigt. Auf einem Gipfel mit Südkoreas Präsidenten Moon Jae In in Pjöngjang bot Kim überraschend die Demontage seines wichtigsten Atomkomplexes an. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Maaßen wird als Staatssekretär für Sicherheit zuständig sein
  • Gipfel-Ergebnisse: Atomstätte, Inspekteure und Olympia
  • Der Verfassungsschutz und seine Aufgaben
  • Computer

    IBM will «Black Box» der Künstlichen Intelligenz lüften

    Berlin (dpa) - IBM will mit einem neuen Software-Werkzeug mehr Transparenz in Anwendungen mit Künstlicher Intelligenz (KI) bringen und damit das Vertrauen in solche Lösungen stärken. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Musks Aktien-Tweet: Strafermittler wollen mehr Informationen
  • Patentstreit von Apple und Qualcomm geht weiter
  • Netzagentur verteidigt Pläne für Mobilfunk-Versteigerung


  • Wissenschaft

    Mikroplastik gelangt über Mücken in Vögel und Fledermäuse

    Reading (dpa) Mikroplastik kann Forschern zufolge über Mücken auch in Vögel, Fledermäuse und Spinnen gelangen. Winzige Kunststoffstückchen, die Mücken als Larven im Wasser geschluckt haben, seien auch noch in erwachsenen, fliegenden Insekten zu finden. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Tuberkulose bleibt tödlichste Infektionskrankheit vor Aids
  • Süchtig nach Likes und Strikes
  • Junge Meeresschildkröten stärker von Plastikmüll bedroht
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.174,00 +0,13%
    TecDAX 2.876,75 -1,06%
    EUR/USD 1,1672 +0,01%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation