Aktuell
22.02.2012

App-Charts: «Die Siedler» wuseln auf dem iPad

Die «Siedler» wuseln jetzt auch auf dem iPad - die Simulation steht bei den Bezahl-Apps für den Tablet-Computer auf Platz 2. Foto: Apple

Berlin (dpa-infocom) - Bis man beim Klassiker Monopoly Hotels kaufen kann, vergehen viele Runden. Ein neues Spiel für mobile Apple-Geräte kürzt den Weg ab: Bei «Monopoly Hotels» geht es um den Aufbau einer Nobelherberge. Doch auch andere Spiele sind die Charts eingestiegen.

Die Spielereihe «Grand Theft Auto» hat unter den PC-Spielern viele Fans gefunden - und auch bei den Nutzern mobiler Apple-Geräte kommt sie offenbar gut an: Das kostenpflichtige «Grand Theft Auto 3: German Edition» ist sowohl beim iPhone als auch beim iPad vorne in den Download-Charts dabei. Auch die Fußball-Simulation «FIFA 12» und die Ganoven-Action «Gangstar Rio: City of Saints» sind in der vergangenen Woche häufig heruntergeladen worden. Und die fleißigen «Siedler» aus der gleichnamigen Simulation, die vor allem vom PC bekannt ist, wuseln jetzt auch auf dem iPad - Platz 2 in den Charts der Bezahl-Apps.

App-Charts fürs iPhone:

PlatzTop 10 - Bezahl-AppsEntwicklerPreis in Euro
1WhatsApp MessengerWhatsApp Inc.0,79
2Grand Theft Auto 3: German EditionRockstar Games3,99
3Gangstar Rio: City of SaintsGameloft0,79
4ClearRealmac Software0,79
5Crazy HedgyCybertime0,79
6Wo ist mein Wasser?Disney0,79
7TV Deutsch DeluxePerfect Soft0,79
8Die Verlorene StadtFire Maple Games0,79
9FIFA 12Electronic Arts4,99
10Fruit NinjaHalfbrick Studios0,79
PlatzTop 10 - Gratis-AppsEntwicklerPreis
1Move the BoxBitchin' GamesKostenlos
2Wo liegt was? SpielJaysquared HillebrandKostenlos
3Monopoly HotelsElectronic ArtsKostenlos
4Your Handwriting, Personality TestMovisolKostenlos
5ArcherWorldCupLitQooKostenlos
6FatifyApptlyKostenlos
7Pano CameraTiny Piece Co.Kostenlos
8Der große Allgemeinbildungs-Test von wissen.dewissenmedia GmbHKostenlos
9RunStickRun!Robert SzeleneyKostenlos
10Wecker One TouchZuhanden GmbHKostenlos
App-Charts fürs iPad:
PlatzTop 10 - Bezahl-AppsEntwicklerPreis in Euro
1Grand Theft Auto 3: German EditionRockstar Games3,99
2Die Siedler HDGameloft3,99
3TV Deutsch DeluxePerfect Soft0,79
4Crazy HedgyCybertime0,79
5Grand Theft Auto: Chinatown Wars HDRockstar Games7,99
6Wo ist mein Wasser?Disney0,79
7FIFA 12Electronic Arts6,99
8Gangstar Rio: City of SaintsGameloft0,79
9Wetter LiveApalon0,79
10Monopoly fürs iPadElectronic Arts5,49
PlatzTop 10 - Gratis-AppsEntwicklerPreis
1Wo liegt was? SpielJaysquared HillebrandKostenlos
2Monopoly HotelsElectronic ArtsKostenlos
3Lep's World HDNER BrothersKostenlos
4WinZipWinZip ComputingKostenlos
5Finanzblick HD Mobile Banking, Auswertungen und BudgetsBuhl Data ServiceKostenlos
6Fera for FacebookNam KennicKostenlos
7Skype fürs iPadSkypeKostenlos
8Rechner für iPadMAX CA APPSKostenlos
9Free App Magic: Täglich 3 kostenlose Apps und PreissenkungenMagicSolver.comKostenlos
10Air Media CenterApp DynamicKostenlos



Thema des Tages

Erdogan droht der EU mit Aus für das Flüchtlingsabkommen

Istanbul (dpa) - Kanzlerin Merkel hat Präsident Erdogan bei ihrem Türkei-Besuch klar gemacht, dass es mit der EU-Visumfreiheit zum 1. Juli nichts mehr wird. Nun folgt die Retourkutsche des türkischen Staatschefs: Ohne Fortschritte bei den Verhandlungen zur EU-Visumfreiheit will Erdogan das Abkommen zur Rücknahme von Flüchtlingen nicht in Kraft treten lassen. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Nach Hooligan-Demo: Innenminister fordert «klare Justiz»
  • Erdogan droht mit Aus für Flüchtlingsdeal mit der EU
  • Hintergrund: Flüchtlingspakt und Visumabkommen mit Ankara
  • Computer

    Twitter rechnet Fotos und Nutzernamen aus Zeichenzahl heraus

    San Francisco (dpa) - Twitter-Nutzer werden künftig mehr von den 140 Zeichen einer Kurznachricht für ihre Texte zur Verfügung haben. Erwähnte Nutzer-Namen sowie angehängte Videos und Bilder sollen nicht mehr einberechnet werden. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Pebble startet neue Gerätekategorie mit kleinem UMTS-Modem
  • PC-Markt sackt auch in Deutschland weiter ab
  • Apple-Chef setzt auf Apps für Gesundheit und Entertainment


  • Wissenschaft

    Start erster Galileo-Dienste rückt näher

    Kourou (dpa) - Mit zwei neuen Satelliten im All nähert sich das europäische Navigationssystem Galileo dem Start erster Dienste. Eine Sojus-Rakete brachte den 13. und den 14. Satelliten für das Projekt der EU-Kommission und der Europäischen Weltraumorganisation Esa in den Orbit. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Seltener Goldschakal bei Greifswald entdeckt
  • WHO-Chefin warnt: Welt nicht genügend vor Erregern geschützt
  • Anglerfisch und Facebook-Pflanze: Neue skurrile Arten
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 10.115,50 +2,78%
    TecDAX 1.682,00 +0,45%
    EUR/USD 1,1140 -0,71%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation