Aktuell
25.06.2018

Darf ich Handtücher und Duschgel aus dem Hotel mitnehmen?

Potsdam (dpa/tmn) - Manche Frage traut man kaum zu stellen - nicht einmal dem Partner, und auch nicht einem Arzt oder Anwalt. Das Thema ist unangenehm, der Einblick in die persönlichen Lebensumstände könnte peinlich und tief werden, vielleicht drohen sogar rechtliche Konsequenzen.

Doch wie gut, dass einen Freund gerade ganz genau dasselbe Problem beschäftigt. Fragen wir also doch mal für ihn...

Die Frage heute: Mein Freund hat aus einem Hotel die Handtücher und das Duschgel mitgenommen. Darf er das?

Die Rechtslage ist eindeutig: Handtücher, Bademantel oder auch ein Regenschirm des Hotels müssen im Zimmer bleiben. «Wer diese Sachen oder auch ungeöffnete Produkte mitnimmt, macht sich wegen Diebstahls strafbar», sagt Sabine Fischer-Volk, Juristin bei der Verbraucherzentrale Brandenburg.

Das gilt ausdrücklich auch für «geschlossene Kleinstprodukte» - also Shampoo, Duschgel, Seife oder eine Pflegelotion. Hotelgäste nehmen solche Hygieneartikel gerne mal ungeöffnet mit nach Hause, zumal die Fläschchen und Döschen in der Regel täglich nachgelegt werden und in der Wahrnehmung des Gasts fast nichts kosten. Die Produkte seien jedoch für den Ge- und Verbrauch während des Aufenthalts bestimmt, stellt die Rechtsexpertin klar. Die Mitnahme ist Diebstahl.

Ob und wie ein Hotel das Einstecken von Beauty-Produkten verfolgt, ist natürlich eine andere Sache. Wer aber rechtlich auf der sicheren Seite sein will, steckt nichts ein - schon gar keinen Bademantel.



Thema des Tages

Dutzende Verletzte an Venezuelas Grenze

Cúcuta/Boa Vista (dpa) - Im erbitterten Machtkampf zwischen Opposition und sozialistischer Regierung in Venezuela haben sich die Spannungen an den Grenzen des verarmten Krisenstaats massiv verschärft. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Bayern setzt BVB unter Druck - Schalkes Heidel hört auf
  • Missbrauchsskandale: Druck auf den Papst wächst
  • Eisenbichler genießt WM-Titel und Doppelerfolg
  • Computer

    5G-Mobilfunk: Bundesnetzagentur peilt Auktion am 19. März an

    Bonn (dpa) - Für die umstrittene Auktion der 5G-Mobilfunkfrequenzen hat die Bundesnetzagentur einen vorläufigen Termin bekanntgegeben. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Aufbruchstimmung auf dem Mobile World Congress in Barcelona
  • Streit um Unitymedia-Vorgehen bei Kunden-Hotspots vor BGH
  • Muss YouTube Nutzerdaten preisgeben?


  • Wissenschaft

    Japanische Raumsonde «Hayabusa2» auf Asteroiden gelandet

    Tokio (dpa) - Rund 340 Millionen Kilometer von der Erde entfernt ist die japanische Raumsonde «Hayabusa2» erfolgreich auf dem Asteroiden Ryugu gelandet. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Neue Prothesen mit mehr Gefühl
  • Forscher stellen kleinsten Neptunmond vor
  • Ein See in knalligem Pink
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 11.476,00 +0,46%
    TecDAX 2.616,50 +0,56%
    EUR/USD 1,1335 -0,02%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation