Aktuell
20.06.2018

Neue Flüge nach Oman, Rumänien, Essaouira und Madrid

FTI fliegt im Winter über Dubai nach Salalah

Der Veranstalter FTI bietet im kommenden Winter keine Direktflüge mehr von Köln/Bonn nach Salalah im Süden des Omans mit Eurowings an. Stattdessen wurde ein neues Flugprogramm mit Emirates erarbeitet, wie FTI erklärt. Von München, Frankfurt und Düsseldorf fliegen deutsche Urlauber ab 2. Oktober 2018 bis Dubai und von dort mit Fly Dubai weiter nach Salalah. Weitere Flüge außerhalb Deutschlands starten etwa in Wien und Zürich.

Der Anschluss in Dubai sei so abgestimmt, dass kein Terminalwechsel stattfinden muss. Das Gepäck werde durchgecheckt. Die Änderung des Flugprogramms soll Urlaubern nach Angaben des Veranstalters mehr Flexibilität bieten. FTI verweist zudem auf die hohe Qualität des Carriers Emirates. Die ebenfalls staatliche Fly Dubai ist eine Low-Cost-Airline, die auch in Dubai sitzt.

Neue Rumänien-Flüge ab Stuttgart

Neue Flugverbindungen nach Rumänien gibt es im Sommer vom Flughafen Stuttgart. Die staatliche rumänische Airline Tarom fliegt ab 15. Juli von der Hauptstadt Baden-Württembergs nach Sibiu und Timisoara, wie der Stuttgart Airport mitteilt. Die Flüge starten mittwochs, freitags und sonntags.

Neue Ryanair-Flüge von Weeze nach Essaouira

Ryanair fliegt die marokkanische Küstenstadt Essaouira im kommenden Winter vom Flughafen Weeze aus an. Die Verbindung wird ab Oktober zweimal wöchentlich bedient, wie die Fluggesellschaft mitteilt. Der Airport Weeze liegt nahe der niederländischen Grenze in Nordrhein-Westfalen. Essaouira liegt am Atlantik, die dortige Medina zählt zum Unesco-Weltkulturerbe.

Air Europa fliegt jetzt von Düsseldorf nach Madrid

Air Europa hat eine neue Flugverbindung zwischen Düsseldorf und Madrid aufgenommen. Die Route werde zweimal täglich geflogen, informiert die Fluggesellschaft. Die spanische Air Europa fliegt von Madrid aus in Deutschland bereits Frankfurt und München an. Langstreckenflüge starten von der spanischen Hauptstadt aus etwa in Richtung Nord- und Südamerika sowie in die Karibik.



Thema des Tages

Seehofer: Gebe CSU-Vorsitz zurück in die Hände meiner Partei

München (dpa) - Horst Seehofer hat den angekündigten Rücktritt vom CSU-Vorsitz offiziell gemacht. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Bahn: Zwei Prozent aller Fernzughalte fielen aus
  • Mindestens 21 Tote nach Explosion an Benzinleitung in Mexiko
  • Trump kündigt Stellungnahme zu Mauer und Shutdown an
  • Computer

    Google holt sich Smartwatch-Technologie bei Fossil

    Mountain View/Richardson (dpa) - Google gibt Spekulationen über Pläne für eine eigene Computer-Uhr neuen Auftrieb mit einem Zukauf. Der Internet-Konzern holt sich für 40 Millionen Dollar (35 Mio Euro) Smartwatch-Technologie beim Uhren-Spezialisten Fossil. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Schnelles Internet für Firmen: Deutschland im EU-Mittelfeld
  • «Collection #1»: Datensatz mit Millionen Passwörtern im Netz
  • Facebook sperrt Info-Kampagne aus Russland


  • Wissenschaft

    Der wohl einsamste Frosch der Welt bekommt ein Date

    Cochabamba (dpa) - Zehn Jahre lang lebte der Sehuencas-Wasserfrosch Romeo alleine in einem Aquarium in einem Naturkundemuseum in Bolivien. Er galt als einer der letzten seiner Art. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Totale Mondfinsternis: Roter Mond für Frühaufsteher
  • Eltern leiden besonders unter längeren Arbeitszeiten
  • Atombatterie im Herz?
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 11.272,50 +3,24%
    TecDAX 2.594,00 +3,06%
    EUR/USD 1,1363 -0,23%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation