Aktuell
14.06.2018

Reiseziele bieten Klassik, Kunst und Kulinarisches

Klassische Musik am Strand von Boltenhagen

Das

Ostseebad Boltenhagen lädt vom 23. bis 26. August zum Musikfestival «Ostseeklassik». Musiker des Orchesters Berliner Camerata spielen in fünf Konzerten Werke von Komponisten wie Mozart, Bach oder Chopin, teilte das Ostseebad Boltenhagen mit. Karten gibt es in der Kurverwaltung des Ostseebades, online oder an der Abendkasse. Die Karten kosten ab 22 Euro pro Konzert, für Schüler und Studenten die Hälfte. Das Strand- sowie das Kinderkonzert sind kostenlos.

Neues Kunstmuseum eröffnet in Helsinki

Am 30. August eröffnet mit dem

«Amos Rex» ein neues Kunstmuseum in Helsinki. In den umgebauten Räumlichkeiten im Lasipalatsi, dem Glaspalast, ist vor allem zeitgenössische Kunst zu sehen, teilt die Stadt Helsinki mit. Zum Auftakt werden Werke der japanischen Künstlergruppe teamLab bis Januar 2019 ausgestellt.

Kulinarischer Stadtrundgang in Wismar

Wismar-Besucher können in den Sommermonaten die UNESCO-Welterbestadt von ihrer kulinarischen Seite entdecken. Das teilt der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern mit. Die Tour «Butter bei die Fische» startet am 7. Juli, 4. August und 1. September jeweils um 11.00 Uhr an der Tourist-Information. Teilnehmer probieren unter anderem einen Schokoladen-Espresso in einer Kaffeerösterei, ein Fischbrötchen im Alten Hafen oder in der Hansestadt gebrautes Bier. Die Führung kostet pro Person 29 Euro.



Thema des Tages

Dutzende Verletzte an Venezuelas Grenze

Cúcuta/Boa Vista (dpa) - Im erbitterten Machtkampf zwischen Opposition und sozialistischer Regierung in Venezuela haben sich die Spannungen an den Grenzen des verarmten Krisenstaats massiv verschärft. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Bayern setzt BVB unter Druck - Schalkes Heidel hört auf
  • Missbrauchsskandale: Druck auf den Papst wächst
  • Eisenbichler genießt WM-Titel und Doppelerfolg
  • Computer

    5G-Mobilfunk: Bundesnetzagentur peilt Auktion am 19. März an

    Bonn (dpa) - Für die umstrittene Auktion der 5G-Mobilfunkfrequenzen hat die Bundesnetzagentur einen vorläufigen Termin bekanntgegeben. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Aufbruchstimmung auf dem Mobile World Congress in Barcelona
  • Streit um Unitymedia-Vorgehen bei Kunden-Hotspots vor BGH
  • Muss YouTube Nutzerdaten preisgeben?


  • Wissenschaft

    Japanische Raumsonde «Hayabusa2» auf Asteroiden gelandet

    Tokio (dpa) - Rund 340 Millionen Kilometer von der Erde entfernt ist die japanische Raumsonde «Hayabusa2» erfolgreich auf dem Asteroiden Ryugu gelandet. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Neue Prothesen mit mehr Gefühl
  • Forscher stellen kleinsten Neptunmond vor
  • Ein See in knalligem Pink
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 11.476,00 +0,46%
    TecDAX 2.616,50 +0,56%
    EUR/USD 1,1335 -0,02%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation