Aktuell
14.06.2018

Wann beginnt der Check-in am Flughafen?

Berlin (dpa/tmn) - Es ist eine ärgerliche Situation: Man steht am Check-in, die Schlange ist lang, am Schalter sitzen bereits die Angestellten - und trotzdem geht nichts voran. Der Grund: Es hängt nicht nur an der Airline, wann der Check-in für einen Flug beginnt.

In der Regel öffne der Schalter zwei bis drei Stunden vor Abflug, sagt Daniel Tolksdorf, Pressesprecher der Betreibergesellschaft Flughafen Berlin Brandenburg, die für die Standorte Tegel und Schönefeld zuständig ist.

Wann genau die Fluggäste einchecken und ihr Gepäck abgeben können, muss zwischen Fluggesellschaft, Flughafen und dem Bodenpersonal abgestimmt sein, erläutert Tolksdorf. Hauptsächlich hänge der Beginn des Check-ins von der Abflugzeit und der Schalterbelegung ab. Hinzu komme aber beispielsweise noch die Auslastung der Abfertigung.

Der Flughafenverband ADV ergänzt, dass die Zeiten auch abhängig von der Destination sind. Und: Je größer das Flugzeug und somit je höher die Anzahl der einzucheckenden Passagiere, desto eher vor Abflug wird der Check-in auf Wunsch der Airlines beginnen.

Aber die Fluggesellschaften selbst nutzen die Check-in-Zeiten auch zur Differenzierung ihrer Angebote für Reisende. So halten manche Fluggesellschaften, die an einem Standort viele Flüge und diese über den ganzen Tag verteilt anbieten, vielfach bestimmte Schalter für alle ihre Reisenden und unabhängig vom jeweiligen Flug den ganzen Tag über offen. Dort können Reisende ihre Gepäckstücke also auch schon viele Stunden vor dem Flug abgeben.

Andere Airlines bieten zum Beispiel den Vorabend-Check-in an. Das alles sei aber nur möglich, wenn auch der Flughafen über einen ausreichend großen Gepäckspeicher verfügt, erläutert der Verband.



Thema des Tages

Dutzende Verletzte an Venezuelas Grenze

Cúcuta/Boa Vista (dpa) - Im erbitterten Machtkampf zwischen Opposition und sozialistischer Regierung in Venezuela haben sich die Spannungen an den Grenzen des verarmten Krisenstaats massiv verschärft. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Bayern setzt BVB unter Druck - Schalkes Heidel hört auf
  • Missbrauchsskandale: Druck auf den Papst wächst
  • Eisenbichler genießt WM-Titel und Doppelerfolg
  • Computer

    5G-Mobilfunk: Bundesnetzagentur peilt Auktion am 19. März an

    Bonn (dpa) - Für die umstrittene Auktion der 5G-Mobilfunkfrequenzen hat die Bundesnetzagentur einen vorläufigen Termin bekanntgegeben. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Aufbruchstimmung auf dem Mobile World Congress in Barcelona
  • Streit um Unitymedia-Vorgehen bei Kunden-Hotspots vor BGH
  • Muss YouTube Nutzerdaten preisgeben?


  • Wissenschaft

    Japanische Raumsonde «Hayabusa2» auf Asteroiden gelandet

    Tokio (dpa) - Rund 340 Millionen Kilometer von der Erde entfernt ist die japanische Raumsonde «Hayabusa2» erfolgreich auf dem Asteroiden Ryugu gelandet. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Neue Prothesen mit mehr Gefühl
  • Forscher stellen kleinsten Neptunmond vor
  • Ein See in knalligem Pink
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 11.476,00 +0,46%
    TecDAX 2.616,50 +0,56%
    EUR/USD 1,1335 -0,02%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation