Aktuell
08.03.2018

ITB-Neuigkeiten: Über den Wolken und auf dem Meer

Neuer Helgoland-Katamaran auf dem Weg nach Hamburg

Der auf den Philippinen gebaute neue Helgoland-Katamaran ist auf dem Weg von Asien nach Hamburg. Das Schiff habe die Werft in Cebu verlassen und sich auf eine 19 065 Kilometer lange Reise durch den Indischen Ozean, das Rote Meer und das Mittelmeer begeben, teilte die Förde Reederei Seetouristik mit. Die Ankunft in Hamburg ist für die erste Aprilhälfte geplant. Noch im April sollen die regulären Fahrten zwischen Hamburg und der Insel Helgoland mit Stopps in Wedel und Cuxhaven beginnen. Der Katamaran ersetzt den «Halunder Jet». Er hat Platz für 680 Reisende, rund 200 Quadratmeter große Freidecks und soll mit bis zu 35 Knoten (65 Kilometer pro Stunde) unterwegs sein.

Neue Wahlmenüs gegen Aufpreis in der Lufthansa Economy

Lufthansa-Passagiere in der Economy und Premium Economy Class können künftig auf Langstreckenflügen mehrgängige Menüs gegen Aufpreis vorbestellen. Das Angebot steht voraussichtlich vom Mai 2018 an auf allen Fernflügen von Frankfurt/Main und München aus zur Verfügung, wie Lufthansa mitteilte. Die Menüs - zum Beispiel mit Steak, Sushi oder Thai-Curry - sind eine Ergänzung zum regulären Speisenangebot. Sie kosten 19 bis 33 Euro, ersetzen die erste Mahlzeit während des Fluges und können bis zu 24 Stunden vor Abflug reserviert werden. 

Viele neue Flugziele bei Qatar Airways

Qatar Airways steuert künftig einige weitere Ziele in Asien an, die für Passagiere aus Deutschland mit Umsteigen in Doha am Persischen Golf erreichbar sind. Dazu zählen Cebu und Davao auf den Philippinen, Langkawi in Malaysia und Da Nang in Vietnam. Wie die Fluggesellschaft mitteilte, wächst das Streckennetz um insgesamt 16 Destinationen. Viele davon liegen in Europa und werden von Doha aus angeflogen, darunter erstmals auch Luxemburg. In Deutschland bietet Qatar Airways insgesamt 35 Abflüge pro Woche nach Doha von Berlin, Frankfurt/Main und München aus an.

Mehr deutsche Urlauber in Indonesien

Indonesien hat im Jahr 2017 deutlich mehr Urlauber aus Deutschland begrüßt als im Vorjahr. Mehr als 260 500 Reisende mit deutschem Pass bedeuteten einen Zuwachs von rund 12,5 Prozent, teilte Indonesiens Fremdenverkehrsamt mit. Bei den Besuchern aus aller Welt habe das asiatische Land sogar um 22 Prozent auf mehr als 14 Millionen zugelegt. Beliebte Reiseziele in Indonesien sind unter anderem die Inseln Bali, Lombok und Java.



Thema des Tages

USA ziehen sich aus UN-Menschenrechtsrat zurück

Washington/Genf (dpa) - Mit scharfen Worten hat die Regierung von Präsident Donald Trump den Rückzug der USA aus dem UN-Menschenrechtsrat verkündet. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Regierungen Bayerns und Österreichs beraten über Asylpolitik
  • Trennung von Familien: Trump und Republikaner unter Druck
  • Löw-Team startet Vorbereitungs-Endspurt für Schweden
  • Computer

    EU-Parlament berät über Leistungsschutz und Uploadfilter

    Brüssel (dpa) - Das Europaparlament stimmt heute über eine Reform des europäischen Urheberrechts ab. Im Mittelpunkt der hitzigen Debatte steht die Einführung eines sogenannten Leistungsschutzrechts, durch das Verleger wie schon Musik- oder Filmproduzenten ein Recht an geschützten Inhalten bekommen sollen. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Amazon bringt Alexa in Hotelzimmer
  • Soundcloud bringt Werbekampagne für Musiker nach Deutschland
  • Bevölkerung sieht EU-Datenschutzverordnung skeptisch


  • Wissenschaft

    Immer mehr künstliche Kniegelenke

    Gütersloh (dpa) - In Deutschland werden einer Studie zufolge immer mehr künstliche Kniegelenke eingesetzt - auch bei vergleichsweise jungen Patienten unter 60 Jahren. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • WWF: Zahl der Jaguare in Mexiko hat zugenommen
  • Alte Apfelsorten finden immer mehr Liebhaber
  • Himmlisches Hochbeet: Tomaten sollen in Satelliten wachsen
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.731,50 +0,42%
    TecDAX 2.833,00 +1,14%
    EUR/USD 1,1571 -0,12%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation