Aktuell
15.06.2018

Rasiertes V als coolster Bart des Jahres?

München (dpa) - Der Bart-Hype findet kein Ende, doch dieses Jahr soll
die Behaarung im Gesicht angeblich in eine neue Form gebracht werden.
«Wer richtig lässig aussehen will, rasiert sich ein V vom Kinn bis zu
den Schläfen», schreibt das Männer-Stilmagazin «GQ» in seiner
Juli-Ausgabe.

Nach all den Zauselbärten der vergangenen Jahre sei der


Dreitagebart zurück, er dürfe aber keinesfalls überkorrekt aussehen,


als wäre er mit dem Lineal rasiert worden. Die V-Form sei der «der


coolste Bart des Jahres». Als prominenter Träger gilt der


französische Schauspieler Gaspard Ulliel (33).

Die Anweisung zur Neuinterpretation des Bartschattens lautet wie


folgt: «Mit dem Trimmer die Fläche unterhalb der Mundwinkel frei


rasieren. Nur der patch unter der Lippenmitte bleibt stehen. Der


Effekt: Das Kinn wirkt breiter - und der Bartträger maskulin.»



Thema des Tages

Deutsche Ski-Adler feiern WM-Doppelerfolg

Seefeld/Innsbruck (dpa) - Urschreie, eine Verbeugung vor dem Publikum, Tränen beim inbrünstigen Mitsingen der deutschen Nationalhymne: »weiter
Lesen Sie auch:
  • Missbrauchsskandale: Marx fordert Ende der Vertuschung
  • Liebesgrüße nach Europa - nach Art der Linken
  • Proteste und Gewalt an Venezuelas Grenze zu Kolumbien
  • Computer

    5G-Mobilfunk: Bundesnetzagentur peilt Auktion am 19. März an

    Bonn (dpa) - Für die umstrittene Auktion der 5G-Mobilfunkfrequenzen hat die Bundesnetzagentur einen vorläufigen Termin bekanntgegeben. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Aufbruchstimmung auf dem Mobile World Congress in Barcelona
  • Streit um Unitymedia-Vorgehen bei Kunden-Hotspots vor BGH
  • Muss YouTube Nutzerdaten preisgeben?


  • Wissenschaft

    Japanische Raumsonde «Hayabusa2» auf Asteroiden gelandet

    Tokio (dpa) - Rund 340 Millionen Kilometer von der Erde entfernt ist die japanische Raumsonde «Hayabusa2» erfolgreich auf dem Asteroiden Ryugu gelandet. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Neue Prothesen mit mehr Gefühl
  • Forscher stellen kleinsten Neptunmond vor
  • Ein See in knalligem Pink
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 11.476,00 +0,46%
    TecDAX 2.616,50 +0,56%
    EUR/USD 1,1335 -0,02%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation