Aktuell
02.03.2018

Wie sich Großeltern am besten nennen lassen

Coburg (dpa/tmn) - Oma und Opa - so werden Großeltern in Deutschland gemeinhin von ihren Enkeln genannt. Und so sollten sie sich auch nennen lassen, findet der Psychologe und Ratgeberautor Hans Berwanger.

«Diese Bezeichnungen drücken die besondere Qualität der Beziehung aus», sagt er. Ganz ähnlich wie bei «Mama und Papa». Wer sich stattdessen beim Vornamen nennen lässt, begibt sich Berwanger zufolge auf eine eher freundschaftliche Ebene mit den Enkeln. «Natürlich sind Großeltern auch Freunde. Aber sie sind eben noch viel mehr.» Dem sollte man seiner Ansicht nach Rechnung tragen.

Literatur:

Literatur: Andrea Bischhoff, Hans Berwanger: Die Eltern-Schule: Kinder fürs Leben stark machen, Piper, 368 Seiten, 14,90 Euro, ISBN-13: 9783492049665



Thema des Tages

Mutmaßliches Kavanaugh-Opfer will vor US-Senat aussagen

Washington (dpa) - Die Frau, die dem Richter-Kandidaten für den US-Supreme-Court, Brett Kavanaugh, versuchte Vergewaltigung vorwirft, will nächste Woche definitiv vor dem US-Senat aussagen. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Koalitions-Streit: Seehofer will Maaßen nicht entlassen
  • Traumstart für die Wiesn - «Petrus ist ein Münchner»
  • Von der Leyen räumt in Moorbrand-Region Fehler ein
  • Computer

    Amazon will Schlüsselrolle im vernetzten Zuhause einnehmen

    Seattle (dpa) - Amazon will mit neuen Geräten und Diensten für seine Assistenzsoftware Alexa das vernetzte Zuhause dominieren. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • EuGH soll Haftung von Sharehostern klären
  • EU-Verbraucherkommissarin: Verliere Geduld mit Facebook
  • Kaspersky: Firmen müssen Cyber-Security-Pläne entwickeln


  • Wissenschaft

    Grüner Knollenblätterpilz zum Pilz des Jahres 2019 gewählt

    Kollm (dpa) - Der Grüne Knollenblätterpilz ist der Pilz des Jahres 2019. Das gaben Experten der Deutschen Gesellschaft für Mykologie (DGfM) am Samstag auf einer Fachtagung im ostsächsischen Kollm bekannt. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Extrem seltener Käfer weiter verbreitet als gedacht
  • Foodwatch: Kaum Zuckerreduzierung bei Erfrischungsgetränken
  • Jagdverband: App soll Wildunfälle vermeiden helfen
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.404,00 -0,22%
    TecDAX 2.813,75 -0,11%
    EUR/USD 1,1750 +0,01%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation