Aktuell
02.03.2018

Kinder dürfen über Streit mit Großeltern Bescheid wissen

Fürth (dpa/tmn) - Es passiert in den besten Familien: Die Eltern liegen im Clinch mit den eigenen Eltern oder den Schwiegereltern. Die Stimmung ist mitunter angespannt - und irgendwann kriegt auch das Enkelkind Wind davon.

Gänzlich vermeiden lässt sich das nicht: «Kinder werden Fragen stellen. Und dann gilt es für die Eltern, ehrlich zu sein», rät Ulric Ritzer-Sachs von der

Online-Beratung der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung. Denn wirklich vormachen kann man selbst den Kleinsten nichts. «Sie haben sehr feine Antennen.»

Wichtig ist aber, dass Eltern dem Kind weiter zugestehen, ein unbelastetes Verhältnis zu Oma und Opa zu haben. Unterstützen können sie dies, indem sie zum Beispiel sagen: «Du hast die tollste Oma der Welt. Aber ich habe gerade Streit mit ihr», schlägt Ritzer-Sachs vor. Bei sehr empathischen Kindern kann es dann passieren, dass diese aus Loyalität mit Vater oder Mutter die Oma für eine Weile nicht mehr sehen wollen - das müssen alle Seiten aushalten.

Wie immer beim Thema Streiten gilt: die Konflikte möglichst nicht vor dem Kind austragen. Mädchen und Jungen können das Gesagte oft nicht einordnen und fühlen sich im Zweifel selbst schuldig. Passiert es trotzdem, sollten die Erwachsenen das Ganze nicht totschweigen - sondern Erklärungen anbieten, den Streit einordnen und auch eigene Fehler einräumen.



Thema des Tages

Zensus-Klagen: Kein Extra-Geld für Berlin und Hamburg

Karlsruhe (dpa) - Die Stadtstaaten Berlin und Hamburg müssen ihre Hoffnungen auf höhere Zuwendungen aus dem Finanzausgleich begraben. Das Bundesverfassungsgericht bestätigte am Mittwoch die aktuellen Einwohnerzahlen der Städte und Gemeinden, die dafür eine wichtige Größe sind. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Nordkorea will Atomanlagen schließen
  • Empörung in der SPD über Maaßens Beförderung
  • BVB mit Duseltor zum Sieg - Unglückliche Götze-Rückkehr
  • Computer

    IBM will «Black Box» der Künstlichen Intelligenz lüften

    Berlin (dpa) - IBM will mit einem neuen Software-Werkzeug mehr Transparenz in Anwendungen mit Künstlicher Intelligenz (KI) bringen und damit das Vertrauen in solche Lösungen stärken. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Musks Aktien-Tweet: Strafermittler wollen mehr Informationen
  • Patentstreit von Apple und Qualcomm geht weiter
  • Netzagentur verteidigt Pläne für Mobilfunk-Versteigerung


  • Wissenschaft

    Mikroplastik gelangt über Mücken in Vögel und Fledermäuse

    Reading (dpa) Mikroplastik kann Forschern zufolge über Mücken auch in Vögel, Fledermäuse und Spinnen gelangen. Winzige Kunststoffstückchen, die Mücken als Larven im Wasser geschluckt haben, seien auch noch in erwachsenen, fliegenden Insekten zu finden. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Tuberkulose bleibt tödlichste Infektionskrankheit vor Aids
  • Süchtig nach Likes und Strikes
  • Junge Meeresschildkröten stärker von Plastikmüll bedroht
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.178,50 +0,17%
    TecDAX 2.883,00 -0,85%
    EUR/USD 1,1699 +0,25%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation