Aktuell
28.06.2018

«Sehr gut» für Glaskeramik-Reiniger ohne Mikroplastik

Berlin (dpa/tmn) - Der Verzicht auf Plastik ist ein Thema, das viele beschäftigt - und vielfach ist der Vorsatz bereits gut umsetzbar. Das zeigt eine Stichprobe der Stiftung Warentest von Reinigern für Glaskeramik-Herde. Die Produkte mit Bestnote «sehr gut» kommen ohne Mikroplastik aus.

Die Hälfte der 16 getesteten Glaskeramik-Reiniger arbeiten mit Mikroplastik. Das sind winzige Partikelchen aus Kunststoff, die etwa in Zahnpasta, Duschgels, aber auch Reinigungsmitteln zum Scheuern dienen. Sie gehen mit dem Abwasser in die Umwelt über und belasten sie.

Lange galten die Stoffe laut Stiftung Warentest in Glaskeramik-Reinigern als unverzichtbar, da sie hart genug zum Abrubbeln von Verkrustetem waren, aber weich genug, um keine Kratzer zu erzeugen. Das können inzwischen aber auch Alternativstoffe, etwa auf Basis von Ton- oder Kieselerde.

Das Problem für Verbraucher: Anbieter weisen Mikroplastik als Inhaltsstoffe nicht auf den Verpackungen aus, schreibt die Zeitschrift «test» (Ausgabe 7/2018). Wer bei der Nutzung auf Nummer sicher gehen will, dem rät die Stiftung Warentest, ein Küchenpapier zur Reinigung zu nehmen und dieses danach im Müll zu entsorgen. Produktreste auf einem Schwamm gelangen über das Auswaschen ins Abwasser.

Insgesamt schneidet die Mehrzahl der 16 Produkte mit Bestnoten ab: 8 erhielten die Note «gut» - darunter Produkte mit oder ohne Mikoplastik. 3 mikroplastikfreie Produkte bekamen ein «Sehr gut». Der Aspekt Umwelteigenschaften war auch in die Gesamtnote einflossen. In diesem Teilaspekt erhielten alle Produkte mit Mikroplastik die Note «befriedigend», alle ohne «sehr gut» oder «gut».

Zu den Testsiegern gehören:

- ohne Mikroplastik: Clean Kochfeldreiniger von Bosch/Siemens/Gaggenau/Neff, Glaskeramik und Edelstahl Reiniger 3 in 1 von Heitmann, Glaskeramik- und Edelstahlreiniger von Miele, Glaskeramikreiniger von Domax, Bref Power Ceran & Stahl von Sidol

- mit Mikroplastik: 3 in 1 Glaskeramik & Induktion von Ceraclen, Gut & Günstig Glaskeramik Reiniger von Edeka, Priva Glaskeramik Reiniger von Netto Marken-Discount, Frisch-Aktiv Glaskeramik Reiniger von Oro, Blik Glaskeramik-Reiniger von Penny, Domol Glaskeramik-Reiniger von Rossmann.



Thema des Tages

FC Bayern dran am BVB: 3:2-Sieg in Augsburg

Augsburg (dpa) - Nach dem schnellsten Eigentor der Liga-Geschichte hat der FC Bayern seine Pflichtaufgabe vor dem Champions-League-Kracher gegen den FC Liverpool glanzlos erledigt. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Deutschland will mehr für Verteidigung tun
  • Die neun wichtigsten Köpfe der Sicherheitskonferenz
  • Das Ringen der großen Mächte ist zurück
  • Computer

    5G: Eilantrag von Vodafone könnte Frequenzauktion verzögern

    Köln (dpa) - Der Widerstand gegen Mobilfunk-Ausbauregeln der Bundesnetzagentur verstärkt sich. Nach Telefónica reichte mit Vodafone ein weiterer Netzbetreiber Antrag auf Eilrechtsschutz beim Kölner Verwaltungsgericht ein, wie ein Behördensprecher sagte. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • IT-Verband gegen Smartphone-Verbot für Kinder unter 14
  • Facebook droht Milliarden-Datenschutzstrafe in den USA
  • Deutschland will bei Künstliche Intelligenz aufholen


  • Wissenschaft

    Zecken breiten sich aus: Höchststand bei Hirnentzündung FSME

    Berlin (dpa) - In Deutschland sind 2018 überdurchschnittlich viele Menschen an der von Zecken übertragenen Hirnentzündung FSME erkrankt. Zudem gab es bei den Risikogebieten einen Sprung nach Norden. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • In die Fotofalle getappt: Seltener schwarzer Leopard gefilmt
  • Nasa gibt Mars-Rover «Opportunity» auf
  • Neue Schildkrötenart steht kurz vor Ausrottung
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 11.337,50 +2,23%
    TecDAX 2.593,00 +1,13%
    EUR/USD 1,1293 -0,02%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation