Aktuell
12.06.2018

So vemeidet man im Sommer müffelnde Mülltonnen

Berlin (dpa/tmn) - In der Sommerhitze entwickeln Mülltonnen, aber auch der Eimer in der Küche schon mal einen unangenehmen Geruch. Denn der Abfall bekommt in der Tonne grundsätzlich nicht genügend Sauerstoff, er fault daher mit der Zeit.

Bei warmen Temperaturen oder direkter Sonneneinstrahlung fühlen sich die dafür verantwortlichen Bakterien und Pilze so wohl, dass der Gärungsprozess beschleunigt wird, wie der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) in Berlin erläutert. Zu ihm gehören auch die Müllentsorger. Die Verbandsexperten raten zur Vorbeugung von Müllmief:

- Schatten: Um es den Bakterien und Pilzen nicht ganz so nett zu machen, sollte die Tonne an warmen Tagen im Schatten stehen. Das gilt auch für den Abfallbehälter in der Küche. Er steht am besten nicht am Fenster.

- Zeitungspapier: Die Tonne und der Mülleimer für Gemüse- und Obstreste können mit Zeitungspapier ausgelegt werden. Feuchte Bioabfälle werden am besten direkt in Zeitungs- oder Küchenpapier eingepackt und darin in die Tonne gegeben. Das Papier nimmt die Feuchtigkeit auf und verhindert so unangenehme Gerüche, Schimmelbildung und auch Madenbefall.

- Reinigen: Der VKU rät, Tonne und Mülleimer häufiger zu reinigen. Dabei helfe Backpulver, das auf den Boden gestreut wird, etwas einwirkt und dann ausgewischt wird. Alternativen seien Kaffee, Essig und Holzkohle. All diese Mittel helfen gegen Gerüche.

- Wegtragen: Der Tipp klingt banal, ist aber der effektivste gegen Mief im Haus: Der Küchenabfall sollte im Sommer häufiger zur Tonne gebracht werden. Somit müffelt es zumindest im Wohnraum nicht.



Thema des Tages

Wie es weitergehen könnte im Brexit-Drama

London/Brüssel (dpa) - Premierministerin Theresa May hält trotz ihrer Niederlage im britischen Parlament in der vergangenen Woche stur an ihrem Brexit-Kurs fest. Und auch die EU-Partner in Brüssel beharren unnachgiebig auf ihrer Linie. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Brexit Plan B: Machtkampf in London, Ratlosigkeit in Brüssel
  • «Werk ohne Autor» für Oscar nominiert
  • Merkel und Macron beschwören Einheit Europas
  • Computer

    Google startet digitale Bildungsinitiative in Deutschland

    Berlin (dpa) - Google hat zur Eröffnung seines neuen Berliner Büros eine digitale Bildungsoffensive gestartet. Sundar Pichai, der Chef des Internetkonzerns, sagte, sein Unternehmen setze sich dafür ein, dass jeder Mensch von den Möglichkeiten digitaler Technologien profitieren könne. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • WhatsApp beschränkt Weiterleitungsfunktion
  • Internet-Nutzung in Deutschland wächst weiter
  • 50 Millionen Euro Datenschutz-Strafe für Google


  • Wissenschaft

    Zebrabemalung schützt auch Menschen vor Stichen

    Budapest/Lund (dpa) - Eine hell-dunkel gestreifte Haut kann einer Studie zufolge auch Menschen vor manchen Insektenarten schützen. Viele indigene Völker in Afrika, Australien und Papua-Neuguinea sind bekannt dafür, ihre Körper mit hellen Streifen und Mustern zu bemalen. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • ArianeGroup und Esa prüfen mögliche Mondmission
  • Gesundheits-Check für Ozeangiganten
  • Sport, Diät, kein Alkohol - bleibt es beim guten Vorsatz?
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 11.056,00 -0,72%
    TecDAX 2.559,50 -1,20%
    EUR/USD 1,1363 +0,00%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation