Aktuell
04.06.2018

Matratzenbezug nur maximal zweimal im Jahr waschen

Essen (dpa/tmn) - Der Schonbezug der Matratze ist nicht für die regelmäßige Wäsche gemacht. Darauf weist Claudia Wieland vom Fachverband Matratzen-Industrie in Essen hin. Häufiges Reinigen ist allerdings auch nicht nötig, da Hautpartikel und Schweiß vor allem ins Bettlaken gehen.

Wer viel schwitzt, kann den Bezug zweimal im Jahr bedenkenlos waschen, am besten bei 60 Grad. «Eine Reinigung wenigstens alle zwei Jahre empfiehlt sich auch bei geringer Beanspruchung, denn auch dann sammeln sich Hausstaub, winzige Hautschuppen und ähnliches im Bezug», sagt Wieland.

Wichtig ist, dass die Trommel der Waschmaschine ausreichend groß ist. Wenn der Stoff nämlich zu viel Reibung ausgesetzt ist, kann er Schaden nehmen. Die Expertin rät zum Gang in den Waschsalon, wo meist Industriewaschmaschinen mit großen Trommeln stehen.

«Zudem sollte man darauf achten, den Bezug nach dem Waschen gründlich zu trocknen, bevor er wieder auf die Matratze aufgezogen wird, damit keine Feuchtigkeit in den Kern zieht», sagt Wieland. Am besten wartet man warme und trockene Witterung ab - dann kann der Matratzenbezug an der frischen Luft, aber ohne direkte Sonneneinstrahlung trocknen.



Thema des Tages

Wie es weitergehen könnte im Brexit-Drama

London/Brüssel (dpa) - Premierministerin Theresa May hält trotz ihrer Niederlage im britischen Parlament in der vergangenen Woche stur an ihrem Brexit-Kurs fest. Und auch die EU-Partner in Brüssel beharren unnachgiebig auf ihrer Linie. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Brexit Plan B: Machtkampf in London, Ratlosigkeit in Brüssel
  • «Werk ohne Autor» für Oscar nominiert
  • Merkel und Macron beschwören Einheit Europas
  • Computer

    Google startet digitale Bildungsinitiative in Deutschland

    Berlin (dpa) - Google hat zur Eröffnung seines neuen Berliner Büros eine digitale Bildungsoffensive gestartet. Sundar Pichai, der Chef des Internetkonzerns, sagte, sein Unternehmen setze sich dafür ein, dass jeder Mensch von den Möglichkeiten digitaler Technologien profitieren könne. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • WhatsApp beschränkt Weiterleitungsfunktion
  • Internet-Nutzung in Deutschland wächst weiter
  • 50 Millionen Euro Datenschutz-Strafe für Google


  • Wissenschaft

    Zebrabemalung schützt auch Menschen vor Stichen

    Budapest/Lund (dpa) - Eine hell-dunkel gestreifte Haut kann einer Studie zufolge auch Menschen vor manchen Insektenarten schützen. Viele indigene Völker in Afrika, Australien und Papua-Neuguinea sind bekannt dafür, ihre Körper mit hellen Streifen und Mustern zu bemalen. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • ArianeGroup und Esa prüfen mögliche Mondmission
  • Gesundheits-Check für Ozeangiganten
  • Sport, Diät, kein Alkohol - bleibt es beim guten Vorsatz?
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 11.056,00 -0,72%
    TecDAX 2.559,50 -1,20%
    EUR/USD 1,1367 +0,03%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation