Keine Nachrichten vorhanden.
Brennpunkte

Dänemark erhält sozialdemokratische Minderheitsregierung

Kopenhagen (dpa) - Dänemark wird künftig von der Sozialdemokratin Mette Frederiksen regiert. Nach fast dreiwöchigen Verhandlungen einigte sich die 41-Jährige mit den weiteren Parteien des linksgerichteten Lagers auf eine Regierungsvereinbarung. » weiter

Suche nach Ursache von Eurofighter-Absturz geht weiter

Laage (dpa) - Nach der Kollision zweier Eurofighter-Kampfjets über der Ferienregion Mecklenburgische Seenplatte geht die Suche nach den Ursachen weiter. » weiter

Wer wird EU-Kommissionschef? - CSU-Vize Weber wohl nicht

Brüssel/Berlin (dpa) - Wenige Tage vor dem EU-Sondergipfel zur Suche nach einem neuen EU-Kommissionspräsidenten ist für CSU-Vize Manfred Weber keine Mehrheit im Europaparlament in Sicht. » weiter
Wirtschaft

Dax vor G20-Gipfel etwas geschwächt

Frankfurt/Main (dpa) - Der Rücksetzer am deutschen Aktienmarkt hat sich am Mittwoch fortgesetzt. Der Dax gab am Morgen in den ersten Handelsminuten um 0,18 Prozent nach auf 12 206,03 Punkte. » weiter

Konsumlaune der Bundesbürger sinkt zum zweiten Mal in Folge

Nürnberg (dpa) - Die Bundesbürger glauben an eine stabile Wirtschaftsentwicklung - die eigene Einkommensentwicklung aber beurteilen sie nach einer Umfrage so schlecht wie seit gut zwei Jahren nicht mehr. » weiter

Forscher bei Lösungen gegen Paketflut zuversichtlich

Berlin (dpa) - Im Kampf gegen die wachsende Zahl von Pakettransporten vor allem in Innenstädten sind viele der Test-Maßnahmen aus Sicht des Logistikforschers Frank Straube erfolgversprechend. » weiter
 
Computer

Unionsfraktion will mit digitalem Euro Libra paroli bieten

Berlin (dpa) - Die Unionsfraktion im Bundestag setzt sich für die Einführung eines digitalen Euros ein, um der geplanten digitalen Weltwährung Libra von Facebook nicht alleine das Feld zu überlassen. » weiter

Globale Hacker-Attacke auf Mobilfunk-Betreiber aufgedeckt

Boston/Tel Aviv (dpa) - Bei Angriffen auf Mobilfunk-Betreiber weltweit können Hacker laut einer US-israelischen Sicherheitsfirma im vergangenen Jahr sensible Daten von hunderten Millionen Kunden erbeutet haben. » weiter

Amazon verlängert Abokunden-Aktion Prime Day auf 48 Stunden

Seattle/München (dpa) - Amazon weitet sein Einkaufs-Event Prime Day in diesem Jahr auf 48 Stunden aus. Bei der Aktion gibt es in 18 Ländern Angebote nur für Mitglieder von Amazons kostenpflichtigem Abo-Dienst Prime. » weiter
Sport

Nübel, Tah, Kuntz: Auf wen die U21 für den Finaleinzug setzt

Bologna (dpa) - Auf dem Papier ist Deutschlands U21-Nationalteam im EM-Halbfinale gegen Rumänien klarer Favorit. Doch der Außenseiter spielt bei seiner bislang erst zweiten EM überhaupt ein gutes Turnier. » weiter

Vettel: In einer Woche kann man nicht viel machen

Spielberg (dpa) - Sebastian Vettel macht sich keine allzu großen Hoffnungen auf eine deutliche Leistungssteigerung beim Formel-1-Rennen in Österreich wenige Tage vor seinem 32. Geburtstag. » weiter

Niederlande und Italien komplettieren Viertelfinale

Rennes (dpa) - Das Viertelfinale der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen in Frankreich ist komplett. Als letztes Team zog Europameister Niederlande in Rennes mit einem 2:1 (1:1)-Sieg gegen den WM-Zweiten Japan in die Runde der besten acht Mannschaften ein. » weiter
Thema des Tages

Stephan E. soll Mord an Walter Lübcke gestanden haben

Berlin (dpa) - Der tatverdächtige Stephan E. soll den Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke gestanden haben. Das berichteten mehrere Teilnehmer einer nicht-öffentlichen Sondersitzung des Innenausschusses unter Berufung auf Generalbundesanwalt Peter Frank. »weiter
Lesen Sie auch:
Computer

Unionsfraktion will mit digitalem Euro Libra paroli bieten

Berlin (dpa) - Die Unionsfraktion im Bundestag setzt sich für die Einführung eines digitalen Euros ein, um der geplanten digitalen Weltwährung Libra von Facebook nicht alleine das Feld zu überlassen. »weiter
Lesen Sie auch:


Wissenschaft

Ausgestorbene Arten wiederbeleben: Geniestreich oder Gefahr?

Nairobi/Berlin/Cambridge (dpa) - Der Tod des Nashorns Sudan im vergangenen Jahr in Kenia ging um die Welt. Unter den Tieren war der Bulle ein Promi: Sudan war das letzte männliche Nördliche Breitmaulnashorn auf der Erde. »weiter
Lesen Sie auch:
Börse
DAX
Chart
DAX 12.206,00 -0,18%
TecDAX 2.822,00 -0,63%
EUR/USD 1,1365 -0,03%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation