Aktuell
22.02.2018

Blick vom Bett auf Tür und Fenster ermöglichen

Hamburg (dpa/tmn) - Die chinesische Einrichtungsphilosophie Feng Shui verspricht ein harmonisches Leben. Gerade das Schlafzimmer gilt als Ort der Ruhe und Zweisamkeit - es sollte daher harmonisch eingerichtet sein.

Gemäß der Lehre steht das Bett mit dem Kopfteil am besten an einer soliden Wand und ermöglicht den Blick auf die Tür und das Fenster. Letzteres gebe ein Gefühl innerer Sicherheit, erläutern die Experten der Zeitschrift

«Living at home» (online). Über dem Kopfende des Bettes sollten weder schwere Regale noch Bilder und Leuchten hängen.

Verzichten sollte man den Experten zufolge im Schlafzimmer auf Spiegel, die eine unruhige Atmosphäre verströmen. Für Entspannung sorgen nach Feng Shui Weiß und sanfte Braun- und Sandtöne sowie helles Blaugrau als Ergänzung.



Thema des Tages

Neue Klimaschutz-Regeln stehen - Kritik von Umweltschützern

Kattowitz (dpa) - Die UN-Klimakonferenz in Polen hat nach zähen Verhandlungen ein umfassendes Regelwerk für die praktische Umsetzung des Pariser Klimaabkommens gebilligt. Kernziel ist es, die Erderwärmung auf deutlich unter zwei Grad zu begrenzen. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Was bei der UN-Klimakonferenz herauskam
  • «Gelbwesten»-Protest: Keine Krawalle, aber neue Forderungen
  • Nach Angriffen in Nürnberg: Herrmann berichtet zu Festnahme
  • Computer

    Datenpanne bei Facebook: Entwickler hatten Zugang zu Fotos

    Menlo Park (dpa) - Durch eine Datenpanne bei Facebook haben Hunderte Apps im September mehrere Tage lang zu weitreichenden Zugriff auf Fotos von mehreren Millionen Mitgliedern des Online-Netzwerks gehabt. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Apple-Chef: Datenhunger könnte Meinungsfreiheit bedrohen
  • YouTube-Jahresrückblick knackt Negativrekord
  • Datenschutz-Klage gegen Facebook vor dem BGH


  • Wissenschaft

    Erstes abhörsicheres Quantennetzwerk mit vier Teilnehmern

    Wien (dpa) - Österreichische Forscher haben nach eigenen Angaben einen entscheidenden Schritt zur abhörsicheren Kommunikation im Internet erreicht. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Plastikmüll-Fänger «Ocean Cleanup» funktioniert noch nicht
  • Blink Blink: Wie wir mittels Blinzeln kommunizieren
  • Israelische Forscher verwandeln Kot in Kohle
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 10.813,50 -0,48%
    TecDAX 2.503,50 -0,65%
    EUR/USD 1,1306 -0,46%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation