Aktuell
19.06.2018

Was mache ich, wenn ich den Autoschlüssel verloren habe?

Erfurt (dpa/tmn) - Reinstecken, umdrehen, starten und losfahren - das war früher so, als ein Zündschlüssel noch aus einem Stück gezackten Stahl und einem Kunststoffgriff bestand. Mit dem Einzug der elektronischen Wegfahrsperre entwickelten sich die Autoschlüssel zu kleinen Minicomputern.

Immer häufiger werden auch Keyless-Systeme eingesetzt, wo etwa zum Entriegeln oder Starten ein aktives Benutzen des Schlüssels gar nicht mehr nötig ist. Nur was tun, wenn der Autoschlüssel abhandenkommt?

«Bei einem Schlüsselverlust besteht die Gefahr, dass er in die falschen Hände gerät und möglicherweise das Fahrzeug entwendet wird», warnt Fahrzeugexperte Achmed Leser vom Tüv Thüringen. Betroffene sollten daher sofort aktiv werden. «Handelt es sich offensichtlich um einen Diebstahl, ist dieser bei der nächsten Polizeidienststelle anzuzeigen.» Aus versicherungsrechtlichen Gründen melden die Betroffenen den Verlust unverzüglich der Kaskoversicherung.

Der nächste Schritt führt in die Vertragswerkstatt. Um einen neuen Fahrzeugschlüssel zu bestellen, ist in der Regel eine Kopie des Fahrzeugscheins sowie des Personalausweises des Halters notwendig. Funktioniert der Schlüssel noch mechanisch, ist ein Wechsel der Schlösser ratsam.

Ein moderner Schlüssel muss auf jeden Fall neu programmiert werden. Die Funktionen für Wegfahrsperre, Zentralverriegelung, Alarmanlage oder individuelle Fahrereinstellungen müssen neu angelernt werden. Das betrifft natürlich auch die Ersatzschlüssel. Ganz preiswert ist der Spaß nicht, so der Tüv Thüringen. Für einen neuen Schlüssel und die Neuprogrammierung der elektronischen Funktionen kommen je nach Fahrzeughersteller schnell einige Hundert Euro zusammen.



Thema des Tages

Bahn: Zwei Prozent aller Fernzughalte fielen aus

Berlin (dpa) - Bei den Fernzügen der Deutschen Bahn sind nach Angaben des Unternehmens im vergangenen Jahr etwa zwei Prozent der Halte ausgefallen. Ursache dafür waren «externe Umstände wie Stürme, Hitze, Personenunfälle und Streik sowie technische und betriebliche Gründe», teilte eine Bahnsprecherin in Berlin auf Anfrage mit. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Mindestens 21 Tote nach Explosion an Benzinleitung in Mexiko
  • Trump kündigt Stellungnahme zu Mauer und Shutdown an
  • CSU will mit Söder-Wahl Weichen für Zukunft stellen
  • Computer

    Google holt sich Smartwatch-Technologie bei Fossil

    Mountain View/Richardson (dpa) - Google gibt Spekulationen über Pläne für eine eigene Computer-Uhr neuen Auftrieb mit einem Zukauf. Der Internet-Konzern holt sich für 40 Millionen Dollar (35 Mio Euro) Smartwatch-Technologie beim Uhren-Spezialisten Fossil. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Schnelles Internet für Firmen: Deutschland im EU-Mittelfeld
  • «Collection #1»: Datensatz mit Millionen Passwörtern im Netz
  • Facebook sperrt Info-Kampagne aus Russland


  • Wissenschaft

    Der wohl einsamste Frosch der Welt bekommt ein Date

    Cochabamba (dpa) - Zehn Jahre lang lebte der Sehuencas-Wasserfrosch Romeo alleine in einem Aquarium in einem Naturkundemuseum in Bolivien. Er galt als einer der letzten seiner Art. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Totale Mondfinsternis: Roter Mond für Frühaufsteher
  • Eltern leiden besonders unter längeren Arbeitszeiten
  • Atombatterie im Herz?
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 11.272,50 +3,24%
    TecDAX 2.594,00 +3,06%
    EUR/USD 1,1363 -0,23%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation