Aktuell
18.06.2018

BMW 8er beerbt im November den 6er

München (dpa/tmn) - BMW schickt die Besserverdiener zum Sport und stellt dem 7er dafür jetzt wieder einen 8er zur Seite. Das Luxuscoupé soll den aktuellen 6er beerben und kommt im November in den Handel.

Preise nannte BMW noch nicht, doch werden diese nach Informationen aus Unternehmenskreisen deutlich im sechsstelligen Bereich liegen. Im Gegensatz zum Vorgänger hat BMW den 8er sportlicher gezeichnet. Der 4,84 Meter lange 2+2-Sitzer hat eine längere Haube, ein flacheres Dach, weiter ausgestellte Radhäuser und ein knackigeres Heck mit Platz für 420 Liter Gepäck.

Zum neuen Design gibt es ein neues Interieur mit der nächsten Generation des Bediensystems. Das erkennt man nach Herstellerangaben an einem optimierten Menü für den Touchscreen, einer verbesserten Sprachsteuerung und veränderten Digital-Instrumenten.

Unter der Haube steckt im vorläufigen Topmodel M850i ein weiterentwickelter V8-Motor, der aus 4,4 Litern bis zu 390 kW/530 PS und 750 Nm schöpft. Damit sprintet der mit Allradantrieb ausgestattete 8er in 3,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h, bei 250 km/h wird abgeregelt. Der Normverbrauch soll bei 10,0 Litern liegen, der CO2-Ausstoß bei 228 g/km.

Alternativ bieten die Bayern den 8er auch als 840d xDrive mit einem drei Liter großen Sechszylinder-Diesel an. Dieser Motor (Verbrauch 5,9 Liter/CO2: 154 g/km) leistet 235 kW/320 PS und beschleunigt mit bis zu 680 Nm in 4,9 Sekunden auf Tempo 100. Auch seine Höchstgeschwindigkeit liegt bei 250 km/h.

Wie beim Vorgänger soll es auch beim 8er mehrere Karosserievarianten geben: Schon im nächsten Jahr folgen deshalb ein Cabrio und ein Gran Coupé mit vier Türen.



Thema des Tages

Duo S!sters gewinnt deutschen ESC-Vorentscheid

Berlin (dpa) - Das Duo S!sters hat den deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest (ESC) gewonnen. Die beiden Sängerinnen Laurita und Carlotta setzten sich am Freitagabend in Berlin in der TV-Sendung «Unser Lied für Israel» mit dem Song «Sister» gegen sechs Konkurrenten durch. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Verschwundene Beweismittel: Streit um die Verantwortung
  • Beweise verschwunden - Wer trägt die Schuld?
  • Die Linke ringt um ihren Kurs in Sachen Europa
  • Computer

    5G-Mobilfunk: Bundesnetzagentur peilt Auktion am 19. März an

    Bonn (dpa) - Für die umstrittene Auktion der 5G-Mobilfunkfrequenzen hat die Bundesnetzagentur einen vorläufigen Termin bekanntgegeben. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Aufbruchstimmung auf dem Mobile World Congress in Barcelona
  • Streit um Unitymedia-Vorgehen bei Kunden-Hotspots vor BGH
  • Muss YouTube Nutzerdaten preisgeben?


  • Wissenschaft

    Japanische Raumsonde «Hayabusa2» auf Asteroiden gelandet

    Tokio (dpa) - Rund 340 Millionen Kilometer von der Erde entfernt ist die japanische Raumsonde «Hayabusa2» erfolgreich auf dem Asteroiden Ryugu gelandet. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Neue Prothesen mit mehr Gefühl
  • Forscher stellen kleinsten Neptunmond vor
  • Ein See in knalligem Pink
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 11.476,00 +0,46%
    TecDAX 2.616,50 +0,56%
    EUR/USD 1,1335 -0,02%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation