Überblick
22.04.2019

Hält die Auswärtsserie? Adler Mannheim empfangen EHC München

Mannheim (dpa) - Mit ihrer starken Defensive um Goalie Dennis Endras können die Adler Mannheim im Finale der Deutschen Eishockey Liga (DEL) gegen München in Führung gehen und eine Serie brechen.

Nach sechs Auswärtssiegen in sechs Duellen zwischen den beiden Topteams in dieser Saison wollen am Ostermontag (14.00 Uhr/Magenta Sport) die Adler als erste Heimmannschaft jubeln. Neben dem Statistik-Kuriosum geht es um die Führung in der Best-of-Seven-Serie - dort steht es nach zwei Duellen 1:1. Die Mannschaft mit vier Siegen holt sich die Meisterschaft. Mannheim will den achten Titel, München als erster Verein seit Einführung der DEL viermal in Serie triumphieren.

Nach einem vor allem in der Abwehr erkämpften 3:0 am Samstag in München will Mannheim den Schwung mitnehmen, anders als bislang aber unnötige Strafzeiten und Münchner Überzahlsituationen vermeiden. «Das dürfen wir uns nicht nochmal erlauben», sagte Torhüter Endras. Weil München im Powerplay bislang enttäuscht, blieben die etlichen Strafzeiten nach Undiszipliniertheiten für Mannheim ohne Folge.

Der Titelverteidiger aus Bayern muss dagegen seine Chancenverwertung verbessern. «Wir haben zu wenige Scheiben zum Tor gebracht. Und wenn man kein Tor schießt, kann man nicht gewinnen», sagte EHC-Kapitän Michael Wolf vor Partie Nummer drei. Das Duell der beiden besten Teams der Vorrunde wurde bislang weniger von den Sturmreihen - den zwei besten der Hauptrunde in der DEL - geprägt, sondern von Nickligkeiten, kleineren Handgemengen und viel Abwehrkampf.

Indes wurden die beiden Trainer Don Jackson (München) und Pavel Gross (Mannheim) mit einer Geldstrafe belegt worden. Dies hat die Deutsche Eishockey Liga als Konsequenz nach Handgreiflichkeiten am Ende des ersten Drittels entschieden. Jackson und Gross hätten es zugelassen, dass sich Spieler von der Bank kommend an Auseinandersetzungen auf dem Eis beteiligten, teilte die DEL mit. Beide Trainer hatten im Laufe der diesjährigen Playoffs bereits jeweils eine Strafe zahlen müssen. 



Thema des Tages

Trump: Irans Drohnen-Abschuss war ein «sehr großen Fehler»

Washington (dpa) - Nach dem Abschuss einer US-Drohne durch den Iran hat US-Präsident Donald Trump Vorwürfe gegen die Führung in Teheran erhoben. «Der Iran hat einen sehr großen Fehler gemacht!», schrieb Trump am Donnerstag auf Twitter. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Autofahrer sollen ohne Prüfung aufs Motorrad dürfen
  • Neue Todesdrohungen gegen Politiker nach Lübcke-Mord
  • Der Mordfall Lübcke: Warum jetzt?
  • Computer

    Bericht: Youtube erwägt nach Kritik Kinderschutzmaßnahmen

    New York (dpa) - Die in der Kritik stehende Google-Videoplattform Youtube erwägt einem Zeitungsbericht nach weitreichende Änderungen für besseren Kinderschutz. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Ebay feiert 20. Geburtstag in Deutschland
  • Forscher entwickeln neue Speichertechnologie
  • 5G in Autoproduktion: Telekom-Branche mit großen Hoffnungen


  • Wissenschaft

    Kasse zahlt Biomarker-Test bei Brustkrebs im Frühstadium

    Berlin (dpa) - Patientinnen mit Brustkrebs im Frühstadium können künftig voraussichtlich einen Biomarker-Test als Leistung der gesetzlichen Krankenkassen in Anspruch nehmen. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • US-Astronomen finden keine Aliens
  • Vertrauenskrise für Impfungen in Westeuropa
  • Milliarden Menschen noch ohne sauberes Trinkwasser
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.351,00 +0,35%
    TecDAX 2.858,50 +0,72%
    EUR/USD 1,1294 +0,57%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation