Überblick
16.05.2018

Spitzenreiter Yates holt zweiten Etappensieg

Osimo (dpa) - Zur Giro-Halbzeit hat Simon Yates seine Spitzenreiter-Position bei der 101. Italien-Rundfahrt als Etappensieger etwas ausgebaut.

Auf der elften Etappe über 156 Kilometer von Assisi nach Osimo feierte der Brite seinen zweiten Tagessieg bei der diesjährigen Ausgabe. Yates führt nun vor den zwei folgenden Flachetappen mit 47 Sekunden vor dem Vorjahressieger Tom Dumoulin.

Der Kapitän des deutschen Sunweb-Teams, in Osimo Tageszweiter zwei Sekunden hinter Yates, hat große Hoffnungen auf das Einzelzeitfahren in Rovereto. Der Berliner Maximilan Schachmann fuhr auf den achten Platz des Tagesklassements und hat wieder Chancen auf das Weiße Trikot des besten Nachwuchsfahrers.

Der Tour-Seriensieger Chris Froome, der nach den Erfolgen bei der Tour de France und Vuelta 2017 die dritte große Länderrundfahrt in Serie gewinnen will, fiel weiter zurück. Auf der unangenehmen Schlusssteigung verlor er auf Kopfsteinpflaster fast 45 Sekunden auf Yates und liegt in der Gesamtwertung 3:20 Minuten zurück. Der umstrittene Brite, dem wegen der weiter schwelenden Salbutamol-Affäre eine Doping-Sperre droht, spekuliert zwar noch auf die letzte, schwere Woche in den Dolomiten. Aber die Chancen auf seinen ersten Giro-Triumph sind inzwischen minimal.

Die elfte Etappe stand im Zeichen des am 22. April 2017 verstorbenen Michele Scarponi: Bei der Fahrt durch seinen Heimatort Filottrano ließen 600 Kinder 600 Luftballons in Erinnerung an den bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommenen italienischen Radprofi in die Luft steigen.




Thema des Tages

Keeper Karius vor schwerem Sommer in Liverpool

Kiew (dpa) - Jürgen Klopp verarbeitete den Frust über den geplatzten Champions-League-Traum im Morgengrauen bei einem ungewöhnlichen Privatkonzert mit Punk-Legende Campino. »weiter
Lesen Sie auch:
  • AfD-Demonstration in Berlin gestartet
  • Bamf-Vermittler und Dolmetscher sollen Geld kassiert haben
  • Hartz-Bürokratie verschlingt immer mehr Geld
  • Computer

    Schlupflöcher beim Online-Handel sollen geschlossen werden

    Goslar (dpa) - Online-Plattformen wie Amazon und Ebay sollen nach dem Willen der Länder-Finanzminister künftig haften, wenn ihre Händler keine Umsatzsteuer zahlen. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Amazon-Lautsprecher verschickt aufgenommenes Gespräch
  • Facebook bringt seine Jobbörse nach Deutschland
  • Facebook-Datenskandal: Europäer womöglich nicht betroffen


  • Wissenschaft

    Schlafdefizit lässt sich am Wochenende ausgleichen

    Stockholm (dpa) - Ein über die Woche angehäuftes Schlafdefizit muss einer Studie zufolge keine gesundheitlichen Nachteile haben - sofern man die Bilanz am Wochenende wieder ausgleicht. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Roboterfrau «Elenoide»: Zwischen Faszination und Grusel
  • Inzwischen neun Ebola-Tote im Kongo
  • Zahnärzte warnen vor neuer Volkskrankheit «Kreidezähne»
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.936,50 -0,01%
    TecDAX 2.822,75 -0,05%
    EUR/USD 1,1651 -0,58%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation