Ticker
27.06.2019

Merkel zittert erneut heftig - G20-Reise soll stattfinden

Berlin (dpa) - Nur acht Tage nach ihrem Aufsehen erregenden Schwächeanfall hat Kanzlerin Angela Merkel die gleichen Probleme wieder gehabt. Bei der Ernennung der neuen Justizministerin Christine Lambrecht durch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier fing die Kanzlerin im Schloss Bellevue plötzlich an, am ganzen Körper zu zittern. Als sie sich anschließend bewegte, ging es ihr wieder besser. Regierungssprecher Steffen Seibert sagte auf Anfrage über mögliche Auswirkungen des neuerlichen Vorfalls, etwa auf Merkels geplante Reise zum G20-Gipfel nach Japan: «Alles findet statt wie geplant. Der Bundeskanzlerin geht es gut.»



Thema des Tages

USA melden Zerstörung iranischer Drohne

Washington/Teheran (dpa) - Ein weiterer Zwischenfall in der Straße von Hormus hat neue Ängste vor einer militärischen Eskalation zwischen den USA und dem Iran geschürt. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Das Klimakabinett tagt: Was auf die Bürger zukommt
  • Razzia gegen Islamisten - kein konkreter Anschlagsplan
  • BMW macht Oliver Zipse zum neuen Konzernchef
  • Computer

    Microsoft steigert Gewinn und Umsatz kräftig

    Redmond (dpa) - Der Software-Riese Microsoft bleibt dank seiner florierenden Cloud-Dienste auf Erfolgskurs. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Große Wirtschaftsmächte warnen vor Facebook-Geld Libra
  • Schwieriger Kampf gegen gefälschte Online-Bewertungen
  • Gamescom in Köln mit erweiterter Fläche


  • Wissenschaft

    Ausstellung zeigt kreative Antworten auf Klimawandel

    Tel Aviv (dpa) - Wie Städte dem Klimawandel konstruktiv begegnen können, zeigt eine Ausstellung im Kunstmuseum Tel Aviv. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • «Absurdes Unterfangen»: Künstliche Beschneiung der Antarktis
  • Galileo-Satellitennavigation wieder in Betrieb
  • Wo in Deutschland Mondgestein zu sehen ist
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.287,00 +0,48%
    TecDAX 2.856,00 +0,61%
    EUR/USD 1,1262 -0,12%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation