Ticker
25.06.2019

59-Jähriger stirbt in Neuseeland bei Unfall mit E-Tretroller

Auckland (dpa) - Bei einem Unfall mit einem gemieteten E-Tretroller ist in Neuseelands größter Stadt Auckland ein 59 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Der genaue Hergang ist nach Angaben der Polizei noch ungeklärt. Im Februar waren alle 1000 Mietroller, die das auch in deutschen Städten aktive Unternehmen Lime in Auckland auf den Straßen hat, vorübergehend aus dem Verkehr gezogen worden. Grund war, dass wegen eines Software-Fehlers an einigen Geräten die Räder blockierten.



Thema des Tages

Kitas dürfen ungeimpfte Kinder nicht mehr aufnehmen

Berlin (dpa) - Das Bundeskabinett hat das Gesetz für eine Impfpflicht gegen Masern auf den Weg gebracht. Ab März 2020 müssen Eltern vor der Aufnahme ihrer Kinder in eine Kita oder Schule nachweisen, dass diese geimpft sind. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Kramp-Karrenbauer zur Verteidigungsministerin ernannt
  • Scheuer für härteres Durchgreifen bei E-Tretrollern
  • Von der Leyen wird EU-Kommissionspräsidentin
  • Computer

    Bericht: Finanzministerium warnt vor Facebook-Währung Libra

    Berlin (dpa) - Das Bundesfinanzministerium hat Bedenken gegen die digitale Währung Libra des Internetriesen Facebook. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Umfrage: Smartphone ist populärste Spiele-Plattform
  • Support-Ende für Windows 7 - Ein Software-Dino verschwindet
  • Faxgerät für viele Kinder und Jugendliche gänzlich unbekannt


  • Wissenschaft

    Kein massiver Asteroideneinschlag - «2006QV89» fliegt vorbei

    Darmstadt (dpa) - Tage waren die Wissenschaftler im Ungewissen. Ein großer Asteroid kommt aus dem Dunkel des Alls auf die Erde zugerast und fliegt möglicherweise auf Kollisionskurs. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Blutspende für Bello und Mieze
  • Ebola-Fall in Großstadt Goma festgestellt
  • Nasa: «Mond ist Testgelände, Mars Ziel»
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.437,50 +0,05%
    TecDAX 2.894,00 -0,01%
    EUR/USD 1,1216 +0,03%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation