Ticker
20.06.2019

Erste Tiere aus «Wal-Gefängnis» in Russland kommen frei

Moskau (dpa) - Die ersten der knapp 100 im Osten Russlands gefangen gehaltenen Wale sind auf dem Weg in die Freiheit. Der Transport von sechs Belugas und zwei Orcas habe begonnen, teilte das Forschungsinstitut für Fischerei und Meereskunde der Agentur Interfax zufolge mit. Die Tiere werden den Angaben zufolge bei ihrer sechstägigen Fahrt von 70 Spezialisten begleitet. Die Wale sollen dort ausgesetzt werden, wo sie gefangen wurden. Tierschützer hatten im vergangenen Jahr Alarm geschlagen, weil die Wale in viel zu kleinen Becken in einer Bucht am Japanischen Meer gehalten wurden.



Thema des Tages

Vor Klimakabinetts-Sitzung: Schulze will teurere Flüge

Berlin (dpa) - Vor einer Sitzung des Klimakabinetts der Bundesregierung hat sich Umweltministerin Svenja Schulze dafür ausgesprochen, Fliegen teurer zu machen. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Darüber wird im «Klimakabinett» verhandelt
  • Trump wiegelt Anhänger gegen muslimische Abgeordnete auf
  • Terrorverdacht: Razzien gegen islamistische Gefährder in NRW
  • Computer

    Große Wirtschaftsmächte warnen vor Facebook-Geld Libra

    Chantilly (dpa) - Deutschland, Frankreich, die USA und andere große Wirtschaftsmächte warnen vor einer digitalen Währung des Internetriesen Facebook. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Schwieriger Kampf gegen gefälschte Online-Bewertungen
  • Gamescom in Köln mit erweiterter Fläche
  • Jameda setzt auf Boom bei Online-Sprechstunden


  • Wissenschaft

    Beide Blutdruck-Werte können Krankheitsrisiko anzeigen

    Oakland (dpa) - Beide Blutdruck-Messwerte können ein erhöhtes Risiko für Krankheiten wie Herzinfarkt oder Schlaganfall anzeigen. Eine US-amerikanische Studie zeigt, dass nicht nur ein erhöhter Wert des oberen, systolischen Blutdrucks auf ein erhöhtes Krankheitsrisiko hinweist. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Kein massiver Asteroideneinschlag - «2006QV89» fliegt vorbei
  • Blutspende für Bello und Mieze
  • Ebola-Fall in Großstadt Goma festgestellt
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.206,00 -1,09%
    TecDAX 2.839,75 -1,28%
    EUR/USD 1,1239 +0,10%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation