Ticker
22.02.2019

US-Justiz klagt zwei Söhne von «El Chapo» wegen an

Washington (dpa) Zwei Söhne des verurteilten mexikanischen Drogenbosses Joaquín «El Chapo» Guzmán sind wegen Drogenhandels von der US-Justiz angeklagt worden. Dem 34-jährigen Joaquín Guzmán López und seinem sechs Jahre jüngeren Bruder Ovidio Guzmán López werde vorgeworfen, von April 2008 bis April 2018 Kokain, Chystal Meth und Marihuana aus Mexiko in die USA geschmuggelt zu haben, teilte das US-Justizministerium mit. Ihr Vater «El Chapo» war letzte Woche vor einem Gericht in New York in allen Anklagepunkten für schuldig befunden worden und soll den Rest seines Lebens in Haft verbringen.



Thema des Tages

Österreichs Kanzler will FPÖ-Innenminister Kickl loswerden

Wien (dpa) - In Österreich wird das Zerwürfnis zwischen der konservativen ÖVP und der rechten FPÖ immer tiefer. Im Zusammenhang mit der Video-Affäre plant Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) die Entlassung von FPÖ-Innenminister Herbert Kickl. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Ein Toter und viele Verletzte bei Busunfall auf A9
  • Paderborn schafft Rückkehr in die Bundesliga
  • Viele Zehntausend demonstrieren gegen Nationalismus
  • Computer

    Experte: Teslas «Autopilot» war bei Todescrash eingeschaltet

    Washington (dpa) - Ein erster Unfallbericht zu einem tödlichen Tesla-Crash im März wirft neue Fragen zum Assistenzsystem «Autopilot» auf. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Neue Initiative für abhörsicheres Quanteninformationsnetz
  • Drahtzieher nach weltweitem Online-Betrug vor Gericht
  • Messenger-Chef: Trotz Verschlüsselung Hassreden bekämpfen


  • Wissenschaft

    China will Pandas mit App an ihren Gesichtern erkennen

    Chengdu (dpa) - Riesenpandas sind alle schwarz-weiß und flauschig - und doch hat jeder offensichtlich seine eigenen Gesichtszüge, die ihn von Artgenossen unterscheiden. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Bettwanzen wohl älter als gedacht
  • Studie: Sex reizt bis ins hohe Alter
  • Rund 20,5 Millionen Kinder kommen zu leicht zur Welt
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.246,00 +0,06%
    TecDAX 2.865,00 -0,08%
    EUR/USD 1,1153 -0,10%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation