Ticker
06.12.2018

Jemen-Gespräche starten mit Hoffnung und Bangen

Stockholm (dpa) - Nach mehr als vier Jahren Bürgerkrieg im Jemen haben Friedensgespräche für das kriegszerrüttete Land begonnen. Millionen Notleidende hoffen dort auf ein Ende ihres Martyriums. Das Zusammentreffen der Konfliktparteien sei «ein Meilenstein», sagte UN-Vermittler Martin Griffiths zum Auftakt des Treffens zwischen Regierung und Rebellen in Schweden. Zunächst wurde der Austausch von tausenden Gefangenen zwischen den Rivalen verkündet. Dann begannen die Gespräche - indirekt in getrennten Räumen. Im Jemen kämpft die international anerkannte Regierung gegen die Huthi-Rebellen, die weite Teile im Norden sowie die Hauptstadt Sanaa kontrollieren.



Thema des Tages

Jeder Zehnte will bei Europawahl sicher rechts wählen

Berlin (dpa) - Gegen etwas sein: Eine ablehnende Haltung gegenüber Brüssel, dem Euro oder der Europäischen Union zu haben ist für extreme und populistische Parteien nichts Neues. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Neuer Terror droht - Tui holt Urlauber aus Sri Lanka zurück
  • Lindner mit soliden 86,6 Prozent als FDP-Chef bestätigt
  • China verspricht in Sachen «Seidenstraße» mehr Transparenz
  • Computer

    Facebook klagt gegen Firma wegen Verkauf von Likes

    Menlo Park (dpa) - Facebook hat Klage gegen eine neuseeländische Firma und drei Privatpersonen eingereicht, die Instagram-Nutzern gefälschte Likes und Follower verkauft haben sollen. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Facebook bereitet sich auf Milliardenstrafe vor
  • Software und autonomes Fahren - VW kämpft um Fachleute
  • Samsung verschiebt Start seines Auffalt-Smartphones


  • Wissenschaft

    Weniger Gequake am Teich: Frösche und Kröten in Gefahr

    Berlin (dpa) - An Tümpeln und Teichen ist um diese Jahreszeit oft lautes Quaken zu hören - doch viele Frösche, Kröten und Unken in Deutschland sind bedroht. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Neuer weltweiter Öko-Check soll bei Artenschutz helfen
  • Weltweit zwölf Millionen Hektar Tropenwald verschwunden
  • Frau erwacht nach 27 Jahren aus dem Koma
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.314,50 +0,26%
    TecDAX 2.897,00 +0,67%
    EUR/USD 1,1157 +0,20%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation