Ticker
11.10.2018

Altmaier sieht stabilen Aufschwung in Deutschland

Berlin (dpa) - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier sieht trotz einer gesenkten Konjunkturprognose einen stabilen wirtschaftlichen Aufschwung in Deutschland. Dieser komme zunehmend bei den Bürgern an, sagte der CDU-Politiker in Berlin. Die Arbeitslosigkeit gehe weiter zurück, die Löhne stiegen. Allerdings seien außenwirtschaftliche Risiken gestiegen, sagte Altmaier mit Blick auf Handelskonflikte der USA mit der EU und China. Altmaier rechnet im laufenden Jahr mit einem Wachstum des Bruttoinlandsprodukts von 1,8 Prozent. Im Frühjahr hatte die Regierung noch ein Plus von 2,3 Prozent erwartet.



Thema des Tages

Kanzler Kurz will sich von Innenministers Kickl trennen

Wien (dpa) - Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) will sich in der schweren Regierungskrise von seinem umstrittenen Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) trennen. Er werde dem Bundespräsidenten die Entlassung vorschlagen, sagte der 32-Jährige am Montagabend in Wien. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Was können die US-Sanktionen für Huawei-Kunden bedeuten?
  • Trump droht dem Iran mit Vernichtung
  • Skandal-Video in Österreich: Was wir wissen - und was nicht
  • Computer

    Experte: Teslas «Autopilot» war bei Todescrash eingeschaltet

    Washington (dpa) - Ein erster Unfallbericht zu einem tödlichen Tesla-Crash im März wirft neue Fragen zum Assistenzsystem «Autopilot» auf. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Neue Initiative für abhörsicheres Quanteninformationsnetz
  • Drahtzieher nach weltweitem Online-Betrug vor Gericht
  • Messenger-Chef: Trotz Verschlüsselung Hassreden bekämpfen


  • Wissenschaft

    Neue Definition für das Kilogramm in Kraft

    München (dpa) - Das Ur-Kilogramm als Maß aller Dinge hat ausgedient. Seit Montag gilt eine neue Definition der Gewichtseinheit. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Fertiggerichte verleiten zum Zugreifen und machen dick
  • China will Pandas mit App an ihren Gesichtern erkennen
  • Bettwanzen wohl älter als gedacht
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.044,50 -1,59%
    TecDAX 2.837,75 -1,03%
    EUR/USD 1,1167 +0,03%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation