Ticker
21.09.2018

Mindestens 44 Tote bei Fährunglück in Tansania

Daressalaam (dpa) - Bei einem Fährunglück auf einem See in Tansania sind mindestens 44 Menschen ums Leben gekommen, Hunderte weitere wurden vermisst. 37 Menschen seien gerettet worden Das teilte die Agentur Temesa mit, die für die Wartung der Fähren des Landes zuständig ist. Das brechend volle Schiff war auf dem Victoriasee zwischen Bugolora und der Insel Ukara unterwegs. Die Suche nach Überlebenden dauerte auch am Abend noch an. Ersten Schätzungen zufolge waren mehr als 300 Menschen an Bord.



Thema des Tages

Regierungskrise in Wien: Kurz behält Kickl vorerst im Amt

Wien (dpa) - Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz hat in der schweren Regierungskrise in Wien vorerst auf personelle Konsequenzen verzichtet und FPÖ-Innenminister Herbert Kickl im Amt belassen. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Was können die US-Sanktionen für Huawei-Kunden bedeuten?
  • Trump droht dem Iran mit Vernichtung
  • Skandal-Video in Österreich: Was wir wissen - und was nicht
  • Computer

    Experte: Teslas «Autopilot» war bei Todescrash eingeschaltet

    Washington (dpa) - Ein erster Unfallbericht zu einem tödlichen Tesla-Crash im März wirft neue Fragen zum Assistenzsystem «Autopilot» auf. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Neue Initiative für abhörsicheres Quanteninformationsnetz
  • Drahtzieher nach weltweitem Online-Betrug vor Gericht
  • Messenger-Chef: Trotz Verschlüsselung Hassreden bekämpfen


  • Wissenschaft

    Neue Definition für das Kilogramm in Kraft

    München (dpa) - Das Ur-Kilogramm als Maß aller Dinge hat ausgedient. Seit Montag gilt eine neue Definition der Gewichtseinheit. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Fertiggerichte verleiten zum Zugreifen und machen dick
  • China will Pandas mit App an ihren Gesichtern erkennen
  • Bettwanzen wohl älter als gedacht
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.059,00 -1,47%
    TecDAX 2.842,25 -0,87%
    EUR/USD 1,1167 +0,03%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation