Ticker
25.06.2018

Maas ruft Erdogan zu Ende von Ausnahmezustand auf

Luxemburg (dpa) - Bundesaußenminister Heiko Maas hat den wiedergewählten türkischen Staatschef Recep Tayyip Erdogan aufgerufen, so schnell wie möglich den Ausnahmezustand aufzuheben. Ein solcher Schritt könnte «das Verhältnis zwischen der Türkei und Deutschland, aber auch zwischen der Türkei und Europa» verbessern, sagte der SPD-Politiker am Rande eines EU-Treffens in Luxemburg. «Das wäre ein erstes, aber wichtiges Signal.» Erdogan hat die von Manipulationsvorwürfen der Opposition überschattete Präsidentenwahl nach Angaben der Wahlkommission in der ersten Runde gewonnen.



Thema des Tages

Sensation in Marseille: Eintracht gewinnt mit 2:1

Marseille (dpa) - Eintracht Frankfurt hat nach 1666 Tagen Pause ein Europa-Comeback nach Maß gefeiert und sensationell Vorjahresfinalist Olympique Marseille besiegt. »weiter
Lesen Sie auch:
  • SPD hadert mit der «GroKo» - und manche auch mit Nahles
  • Nahles' Not
  • EU will Brexit-Durchbruch binnen vier Wochen
  • Computer

    Amazon will Alexa mehr Charakter geben

    Seattle (dpa) - Amazon will seiner Assistenzsoftware Alexa mehr Persönlichkeit verpassen. Sie werde künftig unter anderem stärker mit eigenen Ansichten versehen, kündigte der Chef des Gerätegeschäfts, Dave Limp, in Seattle an. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • EuGH soll Haftung von Sharehostern klären
  • EU-Verbraucherkommissarin: Verliere Geduld mit Facebook
  • Kaspersky: Firmen müssen Cyber-Security-Pläne entwickeln


  • Wissenschaft

    Kassen zahlen Impfung gegen Papillomviren auch für Jungen

    Berlin (dpa) - Auch Jungen bekommen Schutzimpfungen gegen krebsauslösende Humane Papillomviren (HPV) künftig von der Kasse bezahlt. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Streit um Rechtschreib-Methode
  • Drei Kartelle kontrollieren Großteil des Elfenbeinhandels
  • Mikroplastik gelangt über Mücken in Vögel und Fledermäuse
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.352,50 +1,09%
    TecDAX 2.830,25 -1,28%
    EUR/USD 1,1777 +0,90%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation