Ticker
22.03.2018

Nachlass von Zsa Zsa Gabor wird versteigert

Los Angeles (dpa) - 16 Monate nach dem Tod von Zsa Zsa Gabor soll der Nachlass der Filmdiva versteigert werden. Fast 1000 Gegenstände, darunter Schmuck, Gemälde, Möbel und teure Designer-Roben kommen Mitte April unter den Hammer, wie das Auktionshaus Heritage Auctions in Beverly Hills mitteilte. Gabors Witwer, der deutsche Frederic Prinz von Anhalt, will die Gegenstände in der Bel-Air-Villa, wo die Schauspielerin über Jahrzehnte wohnte, vorab zeigen. Unter den Stücken ist ein Himmelbett aus den 1960er Jahren und ein Steinway-Flügel aus dem Jahr 1927.



Thema des Tages

Das Ende des Schweigens: Özil tritt aus Nationalelf zurück

Berlin (dpa) - Mit einer beispiellosen Attacke gegen DFB-Chef Reinhard Grindel hat Weltmeister Mesut Özil der deutschen Fußball-Nationalmannschaft den Rücken gekehrt. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Die Rücktrittserklärung von Mesut Özil in Auszügen
  • «Ausgehetzt»: Zehntausende demonstrieren gegen CSU-Politik
  • Israel holt Weißhelme aus Syrien
  • Computer

    Über den Wolken online - Internet im Flugzeug

    Düsseldorf (dpa) - Was für ein ungewohntes Gefühl: Das Handy ausschalten, sich für ein paar Stunden von der Welt abkapseln, für niemanden erreichbar sein. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Cloud-Boom beschert Microsoft kräftige Geschäftszuwächse
  • Spielemesse Gamescom: Im Jubiläumsjahr weiter auf Rekordkurs
  • Deutscher Musikmarkt: Streaming erstmals stärker als CD


  • Wissenschaft

    «Super Wespenjahr» dank Wärme und Trockenheit

    Berlin (dpa) - Kaffee- und Grillfreunde können sich schon einmal darauf einstellen: Wespen haben in diesem Jahr sehr von Wärme und Trockenheit profitiert. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Bericht: Verunreinigte Blutdrucksenker 2017 weit verbreitet
  • Risiko Darmkrebs - Künftig Einladung zur Früherkennung
  • Publikationen in pseudowissenschaftlichen Zeitschriften
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.544,00 -0,14%
    TecDAX 2.874,00 -0,17%
    EUR/USD 1,1727 +0,01%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation