Ticker
18.02.2018

BVB mit Schwung aus Europa League - VfB baut auf Gomez/Ginczek

Augsburg (dpa) Mit einem Erfolg gegen Borussia Mönchengladbach kann Borussia Dortmund im Sonntagabendspiel der Fußball-Bundesliga seine Position im Kampf um die Champions-League-Plätze weiter verbessern. Der BVB will den Schwung aus der Europa League mit in die Partie nehmen. Der VfB Stuttgart hofft in der Begegnung beim FC Augsburg darauf, dass es unter dem neuen Trainer Tayfun Korkut weiter aufwärts geht. Der VfB ist in dieser Saison auswärts immer noch sieglos.



Thema des Tages

BVB mit Duseltor zum Sieg - Unglückliche Götze-Rückkehr

Brügge (dpa) - Borussia Dortmund kann in der Champions League doch noch gewinnen. Das 1:0 in Brügge war der erste Erfolg des Fußball-Bundesligisten in diesem Wettbewerb seit 18 Monaten. Dennoch blieben viele Wünsche offen. Die wichtigsten Aspekte der Partie: »weiter
Lesen Sie auch:
  • Kim will Atomstätte schließen und Inspekteure zulassen
  • Empörung in der SPD über Maaßens Beförderung
  • Überraschende Lösung im Fall Maaßen
  • Computer

    Patentstreit von Apple und Qualcomm geht weiter

    Mannheim/München (dpa) - Der Patentstreit zwischen Apple und dem Chipkonzern Qualcomm geht in eine neue Runde vor deutschen Gerichten. Den Auftakt machte eine Anhörung zu einer Qualcomm-Klage in Mannheim. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Netzagentur verteidigt Pläne für Mobilfunk-Versteigerung
  • Bei Internet-Ausbau soll niemand zurückgelassen werden
  • Gesundheits-App «Vivy» für Millionen Versicherte am Start


  • Wissenschaft

    Tuberkulose bleibt tödlichste Infektionskrankheit vor Aids

    New York (dpa) - Noch vor der Immunschwächekrankheit Aids ist Tuberkulose nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) weiterhin die tödlichste Infektionskrankheit der Welt. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Süchtig nach Likes und Strikes
  • Junge Meeresschildkröten stärker von Plastikmüll bedroht
  • Studie: Rechtschreibung lernt sich am besten mit der Fibel
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.165,50 +0,06%
    TecDAX 2.907,50 -0,00%
    EUR/USD 1,1676 +0,04%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation