Keine Nachrichten vorhanden.
Brennpunkte

Pompeo wirbt um Zustimmung zu US-Vorwürfen gegen Iran

Washington (dpa) - Die US-Regierung will internationale Partner davon überzeugen, dass der Iran hinter den mutmaßlichen Attacken auf zwei Tanker im Golf von Oman steckt. US-Außenminister Mike Pompeo sagte in mehreren Interviews, es gebe keinen Zweifel, dass der Iran für die Attacken verantwortlich sei. » weiter

Blackout in Südamerika: Argentinien und Uruguay ohne Strom

Buenos Aires (dpa) - In Teilen Südamerikas ist es zu einem massiven Stromausfall gekommen. Ganz Argentinien und Uruguay seien nach einer schweren Störung im Verbindungssystem ohne Elektrizität, teilte der argentinische Energieversorger Edesur mit. Die Nachbarländer haben zusammen rund 48 Millionen Einwohner. » weiter

Trump wirft der «New York Times» per Twitter Hochverrat vor

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat die «New York Times» wegen eines Artikels über amerikanische Cyber-Übergriffe gegen Russland scharf attackiert. Er warf dem Blatt in einem Tweet in der Nacht zum Sonntag einen «virtuellen Akt des Hochverrats» vor. » weiter
Wirtschaft

US-Handelsminister dämpft Erwartungen an Trump-Xi-Treffen

Washington (dpa) - US-Handelsminister Wilbur Ross hat Hoffnungen auf ein schnelles Ende der Handelsauseinandersetzung zwischen den USA und China gedämpft. » weiter

VW: Milliardenbetrag für Berater und Anwälte im Abgasskandal

Wolfsburg (dpa) - Volkswagen hat für Berater und Anwälte, die der Konzern im Zusammenhang mit dem Dieselskandal beauftragt hat, bisher 1,77 Milliarden Euro ausgegeben. » weiter

Strompreise sind weiter gestiegen

München (dpa) - Der Anstieg der Strompreise für die privaten Verbraucher in Deutschland hat sich in den vergangenen Monaten fortgesetzt. » weiter
 
Computer

Auch Huawei verschiebt Start seines Auffalt-Smartphones

Peking/New York (dpa) - Nach Samsung hat auch der chinesische Huawei-Konzern den Marktstart seines neuartigen Auffalt-Smartphones verschoben. » weiter

Netzagentur verliert Gmail-Streit mit Google vor EuGH

Luxemburg (dpa) - Die Bundesnetzagentur ist mit dem Versuch gescheitert, Webdienste wie Googles Gmail deutschen Telekom-Bestimmungen zu unterwerfen - und damit auch zu Überwachungs-Schnittstellen zu zwingen. » weiter

Dropbox probt mit Teamlösung den Neuanfang

San Francisco (dpa) - Börsenneuling Dropbox will sich zum unverzichtbaren digitalen Schreibtisch im Unternehmen entwickeln. Einst als simpler Speicherdienst in der Cloud gestartet, soll der am Dienstag in San Francisco vorgestellte Service sich zum innovativen Ersatz für teure Office-Pakete mausern. » weiter
Sport

FC Bayern gewinnt Final-Auftakt gegen ALBA Berlin

München (dpa) - Titelverteidiger FC Bayern hat seinen Heimnimbus gewahrt und das erste Playoff-Finale um die deutsche Basketball-Meisterschaft gegen ALBA Berlin gewonnen. » weiter

USA und Schweden nach klaren Siegen im WM-Achtelfinale

Nizza/Paris (dpa) - Titelverteidiger USA und Schweden sind ohne Probleme in das Achtelfinale der Frauen-Weltmeisterschaft in Frankreich gestürmt. » weiter

Keine Rechenspielchen: DFB-Team will Gruppensieg sichern

Montpellier (dpa) - Der Teamgeist soll Deutschlands Fußballerinnen bei der WM jetzt auch zum Gruppensieg tragen. Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg schob am Vorabend des letzten Vorrundenspiels gegen Südafrika Kritik an den bislang schwachen spielerischen Leistungen der DFB-Auswahl beiseite. » weiter
Thema des Tages

CDU-Kandidat gewinnt OB-Stichwahl in Görlitz gegen AfD-Mann

Görlitz (dpa) - Die AfD hat das von ihr erhoffte erste Spitzenamt in einer deutschen Stadt verpasst: Die sächsische Stadt Görlitz bekommt einen CDU-Oberbürgermeister. »weiter
Lesen Sie auch:
Computer

Auch Huawei verschiebt Start seines Auffalt-Smartphones

Peking/New York (dpa) - Nach Samsung hat auch der chinesische Huawei-Konzern den Marktstart seines neuartigen Auffalt-Smartphones verschoben. »weiter
Lesen Sie auch:


Wissenschaft

Übergewicht führt schon bei Vorschulkindern zu Bluthochdruck

Madrid (dpa) - Übergewicht führt schon bei jüngeren Kindern zu einem mehr als zweifach erhöhten Risiko für Bluthochdruck. Zu diesem Ergebnis kommt eine spanische Studie, für die 1796 Kinder im Alter von vier Jahren und erneut mit sechs Jahren untersucht worden waren. »weiter
Lesen Sie auch:
Börse
DAX
Chart
DAX 12.125,50 +0,24%
TecDAX 2.798,00 +0,14%
EUR/USD 1,1222 +0,08%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation