Keine Nachrichten vorhanden.
Brennpunkte

Scheuer für härteres Durchgreifen bei E-Tretrollern

Berlin (dpa) - Immer mehr E-Scooter sind in den Städten unterwegs - und die Probleme nehmen zu. Auf Bürgersteigen abgestellte Elektro-Tretroller behindern Fußgänger, Meldungen über Unfälle häufen sich, Fahrer sind betrunken unterwegs. » weiter

Blumen und Glückwünsche für die Kanzlerin - Merkel wird 65

Berlin (dpa) - Blumen vom Kabinett, Glückwünsche im Schloss Bellevue und Komplimente aus Moskau - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Mittwoch ihren 65. Geburtstag gefeiert. » weiter

Drogenboss «El Chapo» muss lebenslang ins Gefängnis

New York (dpa) - Der mexikanische Drogenboss Joaquín «El Chapo» Guzmán muss für den Rest seines Lebens ins Gefängnis. Der 62-Jährige sei zu lebenslanger Haft plus 30 Jahre verurteilt worden und dürfe keinen Antrag auf vorzeitige Entlassung stellen, sagte Richter Brian Cogan in New York. » weiter
Wirtschaft

Dax schließt klar im Minus

Frankfurt/Main (dpa) - Die vorsichtige Erholung am deutschen Aktienmarkt hat nicht lange angehalten: Am Mittwoch schaffte es der Dax nur zeitweise in positives Terrain, fiel dann aber zurück und verlor am Ende 0,72 Prozent auf 12.341,03 Punkte. » weiter

Kartellamt erzielt mehr Rechte für Amazon-Händler

Bonn/Brüssel (dpa) - Das Bundeskartellamt hat bei Amazon mehr Rechte für Händler auf der Plattform durchgesetzt, aber der Verdacht unfairen Wettbewerbs ist für den US-Riesen damit nicht vom Tisch: Die EU-Kommission leitete eigene Ermittlungen ein. » weiter

Deutsche Bahn nimmt wieder ICE-4-Züge ab

Berlin/München (dpa) - Nach Produktionsmängeln beim neuen ICE 4 nimmt die Deutsche Bahn nun wieder die Züge der Hersteller Siemens und Bombardier ab. » weiter
 
Computer

Große Wirtschaftsmächte warnen vor Facebook-Geld Libra

Chantilly (dpa) - Deutschland, Frankreich, die USA und andere große Wirtschaftsmächte warnen vor einer digitalen Währung des Internetriesen Facebook. » weiter

Schwieriger Kampf gegen gefälschte Online-Bewertungen

München (dpa) - Die Lage traumhaft, das Essen fantastisch und die Zimmer vorbildlich sauber - wer möchte in so einem Hotel nicht Urlaub machen? Umso schlimmer das Erwachen, wenn sich die verheißungsvolle Buchung als Fehlgriff erweist. » weiter

Gamescom in Köln mit erweiterter Fläche

Berlin/Köln (dpa) - Für die Gamescom stellt die Koelnmesse in diesem Jahr rund fünf Prozent mehr Fläche zur Verfügung. Insgesamt werde das Event für digitale Spiele (20. bis 24. August) 210.000 Quadratmeter belegen, kündigte Gerald Böse, Chef der Koelnmesse, in Berlin an. » weiter
Sport

Fix: Eintracht-Torjäger Haller zu West Ham United

Frankfurt/Main (dpa) - Der Wechsel von Eintracht Frankfurts Stürmer Sébastien Haller zu West Ham United ist perfekt. Wie der Fußball-Bundesligist mitteilte, verlässt der 25 Jahre alte Franzose nach zwei Jahren die Hessen und wird ab sofort für den englischen Premier-League-Club auf Torejagd gehen. » weiter

Lewandowski fordert dringend neue Spieler: «Es ist Zeit»

Los Angeles (dpa) - In einem düsteren Kellerraum des Stadions des US-Fußballclubs LA Galaxy nutzte Robert Lewandowski das Podium für Klartext zum großen Bayern-Sommerthema. » weiter

Tokio-Ticket für Hausding: «Herz schlägt in alle Richtungen»

Gwangju (dpa) - Rekordeuropameister Patrick Hausding hat trotz einer Schrecksekunde das Ticket für seine vierten Olympischen Spiele gelöst. » weiter
Thema des Tages

Scharfe Kritik an Kramp-Karrenbauer aus der Opposition

Berlin (dpa) - Die Berufung von CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer zur Verteidigungsministerin ist vor allem in der Opposition auf scharfe Kritik gestoßen. Aber auch aus der SPD wurde der 56-Jährigen «Wortbruch» vorgeworfen, weil sie einen Wechsel ins Kabinett bislang öffentlich ausgeschlossen hatte. »weiter
Lesen Sie auch:
Computer

Große Wirtschaftsmächte warnen vor Facebook-Geld Libra

Chantilly (dpa) - Deutschland, Frankreich, die USA und andere große Wirtschaftsmächte warnen vor einer digitalen Währung des Internetriesen Facebook. »weiter
Lesen Sie auch:


Wissenschaft

Kein massiver Asteroideneinschlag - «2006QV89» fliegt vorbei

Darmstadt (dpa) - Tage waren die Wissenschaftler im Ungewissen. Ein großer Asteroid kommt aus dem Dunkel des Alls auf die Erde zugerast und fliegt möglicherweise auf Kollisionskurs. »weiter
Lesen Sie auch:
Börse
DAX
Chart
DAX 12.338,00 -0,75%
TecDAX 2.876,25 -0,62%
EUR/USD 1,1227 +0,14%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation