Ticker
13.01.2018

USA halten Atom-Deal mit dem Iran vorerst am Leben

Washington (dpa) - Donald Trump hält vorerst an dem verhassten Atomdeal mit dem Iran fest, will aber den Druck auf die Regierung in Teheran verschärfen. Washington forderte die Partner in Europa auf, binnen 120 Tagen neue, schärfere Regelungen im Umgang mit dem Iran zu formulieren. Sollte das nicht gelingen, werde er die Atom-Sanktionen gegen den Iran wieder einführen. Dies käme einem einseitigen Ausstieg der USA aus dem Atomabkommen gleich. Neben Iran und den USA sind daran die anderen UN-Vetomächte sowie Deutschland beteiligt. Der Iran reagierte gelassen: Die Kritik Trumps sei «langweilig».



Thema des Tages

Union und SPD wollen schnell verhandeln

Berlin (dpa) - Union und SPD stellen sich nach der knappen Zustimmung der Sozialdemokraten auf schwierige Koalitionsverhandlungen ein. Für Ärger in der Union sorgt die SPD-Forderung, die Sondierungsergebnisse in der Arbeits-, Gesundheits- und Flüchtlingspolitik nachzubessern. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Jetzt geht's los: «Verhandeln, bis es quietscht»
  • Türkei: Truppen rücken in Syrien ein
  • Deutsche IS-Anhängerin im Irak zum Tode verurteilt
  • Computer

    Europäer suchen Platz neben USA und China

    München (dpa) - Europäische Politiker und Unternehmer beschwören schnelles Handeln, um nicht zwischen den Tech-Supermächten USA und China zerrieben zu werden. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Twitter findet noch mehr Accounts mit Russland-Verbindung
  • Facebook lässt Nutzer über Qualität von Medien entscheiden
  • Deutschland bei schnellem Internet weiter nur EU-Mittelfeld


  • Wissenschaft

    Lässt Muskelschwäche Senioren wacklig werden?

    Pittsburgh (dpa) - Der gezielte Aufbau der Beinmuskulatur könnte älteren Menschen zu einem stabileren und weniger kräftezehrenden Gang verhelfen. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Forscher finden Mikroplastik im Fleur de Sel
  • Früheste Spuren der Sauerstoffproduktion entdeckt
  • Esa-Vision: Astronauten auf Raumflügen jenseits der ISS
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 13.444,50 +0,07%
    TecDAX 2.705,00 +0,07%
    EUR/USD 1,2224 -0,30%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation