Ticker
18.10.2017

Scheuer: Grünen und FPD werden Union nicht entzweien

Berlin (dpa) - Die Schwesterparteien CDU und CSU werden sich in den anstehenden Gesprächen hin zu einem Jamaika-Bündnis nach Ansicht von CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer nicht von FDP und Grünen gegeneinander ausspielen lassen. «Nein, wir sind gut aufgestellt», sagte Scheuer der dpa. Die getrennten Gespräche der Union mit FDP und Grünen seien «jetzt einmal der Beginn, das Abtasten, auch was die einzelnen Partner anmelden». Entscheidender werde es Freitag bei ersten Sondierungsgesprächen aller vier Parteien. Der CSU seien besonders Zuwanderungsfragen und innere Sicherheit.



Thema des Tages

Trauriger Rekord: Nie gab es weltweit so viele Flüchtlinge

Genf (dpa) - Nie sind in der Welt durch Krisen und Konflikte so viele Menschen auf der Flucht gewesen wie 2017. Insgesamt waren es Ende des Jahres 68,5 Millionen, 4,6 Prozent mehr als Ende 2016, berichtet das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR. Es ist der fünfte Rekordwert in Folge. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Größte Fluchtkrisen: Vom Kongo über Südsudan bis Venezuela
  • Flüchtlingszahlen im Vergleich
  • Asylstreit: Merkel sucht unter Hochdruck europäische Lösung
  • Computer

    Bevölkerung sieht EU-Datenschutzverordnung skeptisch

    Montabaur (dpa) - Lediglich 17 Prozent der Menschen in Deutschland sind laut einer Studie davon überzeugt, dass ihre Daten durch die neue europäische Datenschutzgrundverordnung besser geschützt sind. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Rewe verdient noch kein Geld im Internet
  • Kontroverse um Online-Spielsucht
  • Positives Cebit-Fazit: «Wurden für unseren Mut belohnt»


  • Wissenschaft

    WWF: Zahl der Jaguare in Mexiko hat zugenommen

    Mexiko-Stadt (dpa) - In Mexiko gibt es wieder mehr Exemplare der stark bedrohten Jaguare (Panthera onca). Derzeit gebe es rund 4800 der Tiere in dem lateinamerikanischen Land, erklärte die Umweltorganisation WWF in einer Mitteilung. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Mehr künstliche Kniegelenke für Jüngere
  • Alte Apfelsorten finden immer mehr Liebhaber
  • Himmlisches Hochbeet: Tomaten sollen in Satelliten wachsen
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.674,50 -2,58%
    TecDAX 2.813,75 -1,74%
    EUR/USD 1,1549 -0,63%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation