Ticker
20.03.2017

Mindestens 13 Tote bei IS-Autobombenanschlag in Bagdad

Bagdad (dpa) - Bei einem Autobombenanschlag der Terrormiliz Islamischer Staat in der irakischen Hauptstadt Bagdad sind mindestens 13 Menschen getötet und weitere 33 verletzt worden. Das Auto sei am Abend in einer belebten Geschäftsstraße in einem hauptsächlich von Schiiten bewohnten Viertel explodiert, berichteten Sicherheitskreise und Augenzeugen der dpa. Der IS reklamierte die Tat für sich und sprach von 21 Toten. Die Angaben der Islamisten können nicht überprüft werden und liegen meist höher als die Opferzahlen der Behörden.



Thema des Tages

Gabriels Israel-Besuch sorgt weiter für Wirbel

Jerusalem/Berlin (dpa) - Der Eklat beim Israel-Besuch von Außenminister Sigmar Gabriel schlägt weiter Wellen: Die Deutsch-Israelische Gesellschaft unterstellte dem SPD-Politiker heute mangelndes Fingerspitzengefühl bei der Auswahl seiner Gesprächspartner. »weiter
Lesen Sie auch:
  • Nordkorea-Konflikt: USA bauen Raketenabwehr in Südkorea auf
  • Rückschläge für Trump bei Mauerbau und Einwanderungspolitik
  • Party-Befehl von Elfmeter-Held Hradecky
  • Computer

    Gericht: Keine WhatsApp-Daten deutscher Nutzer für Facebook

    Hamburg (dpa) - Facebook darf nach einem Gerichtsbeschluss weiterhin keine Daten deutscher Nutzer des Kurzmitteilungsdienstes WhatsApp nutzen. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Google-Schwesterfirma kutschiert Kunden mit Roboterwagen
  • Handykosten wie im Inland: EU beschließt letzte Stufe
  • Wikipedia-Gründer plant Nachrichtenportal gegen Fake News


  • Wissenschaft

    Waljunge flüstern mit ihren Müttern

    Aarhus (dpa) - Zum Schutz vor Feinden flüstern Buckelwaljunge mit ihren Müttern. Das haben Forscher aus Dänemark und Australien herausgefunden. »weiter
    Lesen Sie auch:
  • Bier bringt die Pumpe aus dem Rhythmus
  • Künstlicher Mutterleib soll Frühchen helfen
  • Forscher arbeiten an Rettungsplan für den Feuersalamander
  • Börse
    DAX
    Chart
    DAX 12.463,00 -0,03%
    TecDAX 2.071,50 +0,25%
    EUR/USD 1,0899 -0,27%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation