Keine Nachrichten vorhanden.
Brennpunkte

Umfrage: CSU käme bundesweit auf 18 Prozent

Berlin (dpa) - Der Asylstreit schwächt einer aktuellen Umfrage zufolge die Union. Im INSA-Meinungstrend für die «Bild»-Zeitung (Dienstag) büßen CDU und CSU zwei Prozentpunkte ein und kommen nur noch auf 29 Prozent. » weiter

Asylstreit: Merkel sucht unter Hochdruck europäische Lösung

Berlin/München (dpa) - Im nach wie vor ungelösten Asylstreit mit der CSU sucht Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) unter Hochdruck nach einer europäischen Lösung der Krise. » weiter

Wachsender Widerstand gegen Trumps Ausländerpolitik

Washington (dpa) - Die Migrationspolitik von US-Präsident Donald Trump stößt in den USA immer stärker auf Widerstand. Die Praxis, Familien auseinanderzureißen, geht vielen zu weit. » weiter
Wirtschaft

Stada-Minderheitsaktionäre fordern vor Gericht Nachschlag

Bad Vilbel (dpa) - Nach der Übernahme des Pharmakonzerns Stada fordern verbleibende Minderheitsaktionäre vor dem Landgericht Frankfurt einen finanziellen Nachschlag. » weiter

Dax wegen Handelsstreit weiter unter Druck

Frankfurt/Main (dpa) - Der allmählich eskalierende Handelsstreit zwischen den USA und China hat auch den Dax am Dienstag weiter unter Druck gesetzt. » weiter

Flugtickets sind zu Jahresbeginn teurer geworden

Köln/Frankfurt (dpa) - Die Kunden von Billigfliegern mussten zu Jahresbeginn in Deutschland etwas höhere Ticketpreise zahlen. » weiter
 
Computer

Bevölkerung sieht EU-Datenschutzverordnung skeptisch

Montabaur (dpa) - Lediglich 17 Prozent der Menschen in Deutschland sind laut einer Studie davon überzeugt, dass ihre Daten durch die neue europäische Datenschutzgrundverordnung besser geschützt sind. » weiter

Rewe verdient noch kein Geld im Internet

Köln (dpa) - Der Handelsriese Rewe ist einer der Vorreiter im Online-Handel mit Lebensmitteln in Deutschland. Rechnen tut sich das für die Supermarkkette jedoch bislang nicht. » weiter

Kontroverse um Online-Spielsucht

Genf (dpa) - Es sind schon Leute nach 20, 30 Stunden nonstop Computerspielen tot umgefallen. Ein 24-Jähriger in Shanghai 2015 etwa, der 19 Stunden bei «World of Warcraft» online war, oder 2012 ein Teenager in Taiwan, der 40 Stunden ohne Unterbrechung «Diablo 3» gespielt hatte. » weiter
Sport

Was tun, Herr Löw? Die Optionen und Gefahren gegen Schweden

Watutinki (dpa) - Der Sieg der Schweden gegen Südkorea hat die Situation von Fußball-Weltmeister Deutschland bei der WM in Russland weiter zugespitzt. » weiter

DHB will mit großen Arenen und Erfahrung punkten

Glasgow (dpa) - Deutschland träumt vom Supersportjahr 2024. Bevor im September die Entscheidung fällt, ob der Deutsche Fußball-Bund in sechs Jahren EM-Gastgeber sein wird, steht am Mittwoch bereits die Vergabe der Handball-Europameisterschaft an. » weiter

Zweites Spiel für WM-Gastgeber - Bayern-Duo im Einsatz

Moskau (dpa) - Bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland stehen heute die ersten Spiele der Gruppe H mit reichlich Bundesliga-Beteiligung an. Der WM-Gastgeber strebt nach seinem erfolgreichen Auftakt auch gegen Ägypten einen Sieg an. » weiter
Thema des Tages

Asylstreit: Merkel sucht unter Hochdruck europäische Lösung

Berlin/München (dpa) - Im nach wie vor ungelösten Asylstreit mit der CSU sucht Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) unter Hochdruck nach einer europäischen Lösung der Krise. »weiter
Lesen Sie auch:
Computer

Bevölkerung sieht EU-Datenschutzverordnung skeptisch

Montabaur (dpa) - Lediglich 17 Prozent der Menschen in Deutschland sind laut einer Studie davon überzeugt, dass ihre Daten durch die neue europäische Datenschutzgrundverordnung besser geschützt sind. »weiter
Lesen Sie auch:


Wissenschaft

WWF: Zahl der Jaguare in Mexiko hat zugenommen

Mexiko-Stadt (dpa) - In Mexiko gibt es wieder mehr Exemplare der stark bedrohten Jaguare (Panthera onca). Derzeit gebe es rund 4800 der Tiere in dem lateinamerikanischen Land, erklärte die Umweltorganisation WWF in einer Mitteilung. »weiter
Lesen Sie auch:
Börse
DAX
Chart
DAX 12.669,00 -2,62%
TecDAX 2.812,50 -1,78%
EUR/USD 1,1550 -0,62%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation