Keine Nachrichten vorhanden.
Brennpunkte

Gedenken an Kohl: Glücksfall und Verletzungen

Berlin (dpa) - Bundestagspräsident Norbert Lammert hat beim einzigen Trauerakt für Helmut Kohl in Deutschland den Altkanzler als Glücksfall für das Land und Europa - aber auch Schattenseiten in dessen Leben beschrieben. » weiter

BGH weist Schmerzensgeld-Klage im Brustimplantate-Skandal ab

Karlsruhe (dpa) - Opfer des Skandals um minderwertige Brustimplantate aus Industrie-Silikon haben in Deutschland kaum noch Chancen auf Schmerzensgeld. Der Bundesgerichtshof (BGH) wies mit einem Grundsatz-Urteil die Klage einer betroffenen Frau aus Ludwigshafen gegen den TÜV Rheinland in letzter Instanz ab. » weiter

Poggenburg bringt AfD in Bedrängnis

Magdeburg/Berlin (dpa) - Mit nationalistischen Äußerungen hat AfD-Vorstandsmitglied André Poggenburg eine neue Debatte über die Abgrenzung der Partei nach Rechts losgetreten. » weiter
Wirtschaft

Steigende Ölpreise hieven Dax ins Plus

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat sich heute etwas von seinen jüngsten Verlusten erholt. Nachdem die Anleger an den beiden Handelstagen zuvor noch Kasse gemacht hatten, sorgten nun die wieder gestiegenen Ölpreise für ein wenig Beruhigung. » weiter

Qatar Airways will bei American Airlines einsteigen

Fort Worth (dpa) - Qatar Airways bereitet eine Beteiligung an der größten US-Fluggesellschaft American Airlines vor. Qatar-Chef Akbar Al Baker hat im Gespräch mit seinem American-Airlines-Konterpart Interesse am Kauf eines etwa 10-prozentigen Anteils geäußert. » weiter

Bahn kommt bei Stahltransporten nicht hinterher

Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn hat Probleme, der Nachfrage nach Stahltransporten nachzukommen. Einem Bericht der Mainzer «Allgemeinen Zeitung» zufolge verliert die Bahn-Gütertochter DB Cargo in großem Umfang Aufträge an Konkurrenten auf der Straße. » weiter
 
Computer

Apple will Musikkonzernen weniger zahlen

Cupertino (dpa) - Apple will laut einem Medienbericht die Abgaben an Musikkonzerne aus seinem Streamingdienst drücken. » weiter

Chef von Teslas «Autopilot»-Software verlässt die Firma

Palo Alto (dpa) - Der bei Apple abgeworbene Chef von Teslas Assistenzsystem «Autopilot» verlässt den Elektroauto-Hersteller nach nur einem halben Jahr. » weiter

Cisco kämpft mit künstlicher Intelligenz gegen Cyberangriffe

München/Berlin (dpa) - Cisco will mit einer neuen intelligenten Netz-Architektur den Kampf gegen Cyber-Angriffe aufnehmen. Damit sollen sich etwa Sicherheitsgefahren zum Beispiel durch Mustererkennung bereits im Vorfeld erkennen lassen, kündigte der Netzwerkausrüster in München an. » weiter
Sport

Titelverteidiger Mayer in Halle im Viertelfinale

Halle/Westfalen (dpa) - Titelverteidiger Florian Mayer hat beim Tennis-Turnier im westfälischen Halle mit einer Energieleistung das Viertelfinale erreicht. » weiter

Selke schießt U21 auf Halbfinal-Kurs: «Ein gutes Gefühl»

Krakau (dpa) - Erleichtert schwärmte Matchwinner Davie Selke von dem «guten Gefühl» nach seinem Traumtor. «Ich freue mich, dass ich etwas zurückgeben konnte», sagte der deutsche U21-Nationalspieler mit einem breiten Grinsen in den Katakomben des Józef-Pisudski-Stadions in Krakau. » weiter

Vettel und Hamilton vor Baku-Rennen unter Strom

Baku (dpa) - Die Schlangenlinien des Kehrfahrzeugs auf dem frischen Formel-1-Asphalt nährten Sebastian Vettels Lust auf eine rauschende Siegerparty in Baku. » weiter
Thema des Tages

Schwere Unwetter mit Tornado: Mindestens ein Toter

Offenbach (dpa) - Ein schweres Unwetter hat heute mit orkanartigen Sturmböen, Gewittern, Hagel und einem Tornado über dem Norden und Osten Deutschlands gewütet. Mindestens ein Mensch kam dabei ums Leben, der 50-Jährige wurde in der Nähe von Uelzen in Niedersachsen in einem Auto von einem umstürzenden Baum erschlagen. »weiter
Lesen Sie auch:
Computer

Apple will Musikkonzernen weniger zahlen

Cupertino (dpa) - Apple will laut einem Medienbericht die Abgaben an Musikkonzerne aus seinem Streamingdienst drücken. »weiter
Lesen Sie auch:


Wissenschaft

Was tun, wenn der Rollkoffer kippelt?

Paris (dpa) Bei schwankenden Rollkoffern mit flatternden Rädern sollten Reisende eher Gasgeben als Abbremsen. Diesen Tipp geben französische Forscher, nachdem sie das nervige Phänomen praktisch und theoretisch eingehend untersucht haben. »weiter
Lesen Sie auch:
Börse
DAX
Chart
DAX 12.781,00 +0,05%
TecDAX 2.282,25 +0,29%
EUR/USD 1,1149 -0,17%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation