Keine Nachrichten vorhanden.
Brennpunkte

Holprige Personalaufstellung bei der SPD

Berlin (dpa) - Die personelle Neuaufstellung der SPD nach dem Wahldesaster gestaltet sich schwierig. Die Parteispitze nominierte am Montag den SPD-Digitalexperten Lars Klingbeil als künftigen Generalsekretär. Der Personalvorschlag von SPD-Chef Martin Schulz sorgt parteiintern jedoch für Unmut. » weiter

CDU-Haushälter fürchten Forderungen über 100 Milliarden Euro

Berlin (dpa) - Zum Start in erste konkrete Verhandlungen über das zentrale Thema Finanzen grenzen sich die möglichen Jamaika-Partner mit eigenen Prioritäten voneinander ab. Die Grünen forderten einen Vorrang für Investitionen, etwa in den Klimaschutz, in schnelles Internet, Kitas, Schulen und Europa. » weiter

Ärger mit der AfD zum Start des neuen Bundestags

Berlin (dpa) - Dem neuen Bundestag droht gleich in der ersten Sitzung ein Eklat. Bei der Wahl des Parlamentspräsidiums am Dienstag wollen Politiker aller anderen Fraktionen den AfD-Kandidaten Albrecht Glaser für einen Stellvertreterposten durchfallen lassen. » weiter
Wirtschaft

Bericht: Tesla will Fabrik in China bauen

New York (dpa) - Der E-Autobauer Tesla hat einem Zeitungsbericht zufolge die Weichen für ein Werk in China gestellt. Der Konzern habe sich mit der Stadtverwaltung von Shanghai auf entsprechende Pläne geeinigt, schrieb das «Wall Street Journal» in seiner Montagausgabe unter Berufung auf eingeweihte Kreise. » weiter

Dax kämpft sich wieder über 13 000 Punkte

Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt ist zögerlich über die 13 000-Punkte-Marke zurückgekehrt. Weil Anleger vor wichtigen Terminen im weiteren Wochenverlauf vorsichtig zu Werke gingen, konnte sich der Dax jedoch nicht klar von der umkämpften Schwelle absetzen. » weiter

Lufthansa warnt vor möglichen Engpässen nach Air-Berlin-Ende

Berlin/Frankfurt (dpa) - Flugreisende müssen sich angesichts des Endes von Air Berlin nach Einschätzung der Lufthansa auf Engpässe an manchen Strecken einstellen. » weiter
 
Computer

Kaspersky wirbt mit «Transparenzinitiative» um Vertrauen

Moskau (dpa) - Nach dem Vorwurf, der russische Antiviren-Spezialist Kaspersky habe Moskaus Geheimdienst beim Ausspähen von US-Computern geholfen, wirbt die Firma um mehr Vertrauen im Westen. » weiter

Softbank-Gründer Son plant hohe Technologie-Investitionen

Tokio (dpa) - Der japanische Milliardär Masayoshi Son will mit beispiellosen Investitionen eine Schlüsselposition bei Zukunftstechnologien erobern. » weiter

Viele WLAN-Geräte erhalten kein Sicherheitsupdate

Löwen/San Francisco (dpa) - Der belgische Sicherheitsforscher Mathy Vanhoef, der die gravierende Sicherheitslücke «KRACK» in verschlüsselten WLAN-Netzwerken entdeckt hat, geht davon aus, dass etliche betroffene Geräte niemals ein Update bekommen werden. » weiter
Sport

Jones fordert Reaktion: «Die Mannschaft hat Charakter»

Aspach (dpa) - Die Bundestrainerin unter Beobachtung, die Spielerinnen in der Verantwortung: Nach der historischen 2:3-Pleite gegen Island geloben die deutschen Fußball-Frauen im WM-Qualifikationsspiel gegen Färöer in Großaspach Besserung. » weiter

Auftaktsiege für Kohlschreiber und Zverev

Wien (dpa) - Die deutschen Tennisprofis Alexander Zverev und Philipp Kohlschreiber sind mit Siegen ins ATP-Turnier in Wien gestartet. » weiter

Überraschung in der Krise: FC und Schmadtke trennen sich

Köln (dpa) - Vor einem halben Jahr der umjubelte Baumeister des Erfolges, nun der frustrierte Sündenbock: Geschäftsführer Jörg Schmadtke und der Fußball-Bundesligist 1. FC Köln haben sich getrennt. Damit hat die Krise des Tabellenletzten zu überraschenden personellen Konsequenzen geführt. » weiter
Thema des Tages

Ärger mit der AfD zum Start des neuen Bundestags

Berlin (dpa) - Dem neuen Bundestag droht gleich in der ersten Sitzung ein Eklat. Bei der Wahl des Parlamentspräsidiums am Dienstag wollen Politiker aller anderen Fraktionen den AfD-Kandidaten Albrecht Glaser für einen Stellvertreterposten durchfallen lassen. »weiter
Lesen Sie auch:
Computer

Kaspersky wirbt mit «Transparenzinitiative» um Vertrauen

Moskau (dpa) - Nach dem Vorwurf, der russische Antiviren-Spezialist Kaspersky habe Moskaus Geheimdienst beim Ausspähen von US-Computern geholfen, wirbt die Firma um mehr Vertrauen im Westen. »weiter
Lesen Sie auch:


Wissenschaft

Waldspitzmäuse schrumpfen im Winter stark - auch ihre Köpfe

Seewiesen (dpa) - Waldspitzmäuse schrumpfen im Winter beträchtlich und wachsen im Frühjahr wieder. Nicht nur die Organe, selbst Knochen und Gehirn der winzigen Säugetiere bauen über die kalten Monate ab, wie Forscher des Max-Planck-Instituts für Ornithologie im Fachblatt «Current Biology» schreiben. »weiter
Lesen Sie auch:
Börse
DAX
Chart
DAX 12.986,00 -0,04%
TecDAX 2.495,25 +0,35%
EUR/USD 1,1755 +0,05%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation