Keine Nachrichten vorhanden.
Brennpunkte

Erdogan bittet Landsleute um Hilfe zur Stützung der Lira

Istanbul (dpa) - Angesichts des dramatischen Wertverfalls der Lira hat der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan seine Landsleute zum Umtausch ihrer Dollar- und Euro-Ersparnisse in die heimische Währung aufgerufen. » weiter

«Jugend forscht» zeichnet Dutzende junge Erfinder aus

Darmstadt (dpa) - Umweltschutz, Recycling und jede Menge technische Tüfteleien: Beim Bundesfinale des Wettbewerbs «Jugend forscht» sind am Sonntag Dutzende Preisträger aus etlichen Bundesländern ausgezeichnet worden. » weiter

AfD-Demonstration in Berlin gestartet

Berlin (dpa) - Bei einer Demonstration im Berliner Regierungsviertel haben führende Politiker der AfD vor einer «Islamisierung» Deutschlands gewarnt. » weiter
Wirtschaft

Experten: Tarifabschlüsse könnten Konjunktur Schwung bringen

Nürnberg (dpa) - Der private Verbrauch könnte nach Einschätzung von Konjunktur- und Arbeitsmarktexperten die deutsche Wirtschaft wieder stärker in Schwung bringen. » weiter

Netzagentur: Werden Vodafone und Telekom gleich behandeln

Bonn (dpa) - Nach der geplanten Übernahme des Kabelnetzbetreibers Unitymedia durch Vodafone will der Präsident der Bundesnetzagentur, Jochen Homann, den Kabelmarkt genau unter die Lupe nehmen. » weiter

Neue Abgastests: VW-Produktionsengpässe ab August erwartet

Wolfsburg (dpa) - Bei der Umstellung auf den neuen Abgas-Teststandard WLTP rechnet die Volkswagen-Kernmarke von August an mit vorübergehenden Lücken in der Produktion. » weiter
 
Computer

Schlupflöcher beim Online-Handel sollen geschlossen werden

Goslar (dpa) - Online-Plattformen wie Amazon und Ebay sollen nach dem Willen der Länder-Finanzminister künftig haften, wenn ihre Händler keine Umsatzsteuer zahlen. » weiter

Amazon-Lautsprecher verschickt aufgenommenes Gespräch

Seattle (dpa) - Eine Serie von Hörfehlern von Amazons digitaler Assistentin Alexa hat dazu geführt, dass eine Unterhaltung eines nichts ahnenden Paares in den USA aufgenommen und an einen ihrer Kontakte verschickt wurde. » weiter

Facebook bringt seine Jobbörse nach Deutschland

Hamburg (dpa) - Facebook startet auch in Deutschland seine Jobbörse, bei der das Online-Netzwerk vor allem regionale Arbeitsplätze in Mittelstand und Handwerk vermitteln will. » weiter
Sport

Flensburg vor zweitem Titelgewinn - Gummersbach gerettet

Lübbecke (dpa) - Die SG Flensburg-Handewitt steht dicht vor der zweiten deutschen Handball-Meisterschaft nach 2004. Der Vizemeister des Vorjahres gewann am 33. Spieltag beim Aufsteiger TuS N-Lübbecke mit 27:24 (17:16) und geht als Spitzenreiter in das Saisonfinale gegen Frisch Auf Göppingen. » weiter

Neuer Nummer 1 oder nix: Löw mit zeitigem WM-Signal

Eppan (dpa) - Den entspannten Sonntag mit Yoga, Mountainbike und Hotelpool konnte Manuel Neuer in der Südtiroler Bergwelt einfach nur genießen. Besser hätte die Startphase im WM-Vorbereitungslager für den Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft nicht laufen können. » weiter

Fragezeichen hinter Froome - Skepsis über Aufholjagd

Rom (dpa) - Chris Froome und das große Fragezeichen. Wie lange hat der sagenhafte Erfolg des umstrittenen Briten bei diesem denkwürdigen 101. Giro d'Italia Bestand? » weiter
Thema des Tages

Keeper Karius vor schwerem Sommer in Liverpool

Kiew (dpa) - Jürgen Klopp verarbeitete den Frust über den geplatzten Champions-League-Traum im Morgengrauen bei einem ungewöhnlichen Privatkonzert mit Punk-Legende Campino. »weiter
Lesen Sie auch:
Computer

Schlupflöcher beim Online-Handel sollen geschlossen werden

Goslar (dpa) - Online-Plattformen wie Amazon und Ebay sollen nach dem Willen der Länder-Finanzminister künftig haften, wenn ihre Händler keine Umsatzsteuer zahlen. »weiter
Lesen Sie auch:


Wissenschaft

Schlafdefizit lässt sich am Wochenende ausgleichen

Stockholm (dpa) - Ein über die Woche angehäuftes Schlafdefizit muss einer Studie zufolge keine gesundheitlichen Nachteile haben - sofern man die Bilanz am Wochenende wieder ausgleicht. »weiter
Lesen Sie auch:
Börse
DAX
Chart
DAX 12.936,50 -0,01%
TecDAX 2.822,75 -0,05%
EUR/USD 1,1651 -0,58%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation