Keine Nachrichten vorhanden.
Brennpunkte

US-Präsident Trump will keinen Regimewechsel im Iran

Tokio (dpa) - Pomp und kaiserlicher Glanz, dazu ein bisschen Sumo-Ringen und Golf: US-Präsident Donald Trump hat seinen Staatsbesuch in Japan genossen, aber nicht von den Untiefen der Tagespolitik lassen können. » weiter

Union und SPD nach Wahldesaster in Europa auf Ursachensuche

Berlin (dpa) - Nach der historischen Schlappe bei der Europawahl steht bei den großen Wahlverlierern Union und SPD nun die Suche nach Ursachen im Fokus. » weiter

Seibert: Tragen einer Kippa muss überall möglich sein

Berlin (dpa) - Die staatlichen Institutionen müssen nach den Worten von Regierungssprecher Steffen Seibert dafür Sorge tragen, dass Menschen überall in Deutschland sicher eine Kippa tragen können. » weiter
Wirtschaft

Loewe-Mitarbeiter bangen vor Betriebsversammlung um Jobs

Kronach (dpa) - Wie geht es weiter für die rund 500 Beschäftigten des in Schieflage geratenen Fernsehherstellers Loewe? Der Vorstand will ihnen darüber auf einer Betriebsversammlung am Firmensitz im oberfränkischen Kronach Auskunft geben. » weiter

Huawei-Chef zieht über Trump her

Peking (dpa) - Nach den US-Sanktionen gegen den chinesischen Huawei-Konzern hat dessen Chef Ren Zhengfei US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. » weiter

Netzagentur für Regulierung «light» bei Glasfasernetzen

Bonn (dpa) - Die Bundesnetzagentur will Investitionen in das Glasfasernetz in Deutschland erleichtern. Das soll eine im Vergleich zum Kupferkabel abgespeckte Regulierung ermöglichen. » weiter
 
Computer

Visable tritt gegen Internet-Riesen an

Hamburg (dpa) - Die Geschichte von «Wer liefert was» (WLW) begann 1932 als Katalog der Leipziger Messe. Nach dem Zweiten Weltkrieg entwickelte sich der in Hamburg verlegte Katalog schnell zum Standard-Nachschlagewerk für gewerbliche Einkäufer. » weiter

Facebook löscht Milliarden gefälschter Accounts

San Francisco (dpa) - Facebook hat allein im ersten Quartal dieses Jahres rund 2,2 Milliarden gefälschte Accounts gelöscht. Ein großer Teil davon werde von Spammern angelegt, die die Plattform für dubiose Werbung nutzen wollen, wie der zuständige Facebook-Manager Guy Rosen erläuterte. » weiter

Amazon-Armband soll Gefühle erkennen können

Seattle (dpa) - Amazon entwickelt laut einem Medienbericht ein Armband mit seiner Assistenzsoftware Alexa, das Emotionen von Nutzern erkennen und auf sie eingehen kann. » weiter
Sport

Nächstes Scheitern in Paris: Auch Görges in Runde eins raus

Paris (dpa) - Vor einem Jahr begeisterten Julia Görges und Angelique Kerber noch als Halbfinalistinnen in Wimbledon, bei den French Open erlebten die besten deutschen Tennisspielerinnen einen Erstrunden-Alptraum. » weiter

Spannende Bayern-Tage - Sané wäre «toll»

München (dpa) - Beim FC Bayern bleibt es spannend. Nach der beendeten Debatte um den neuen Double-Trainer Niko Kovac treiben die Münchner nun den Umbau ihres Fußball-Starensembles voran, damit es künftig auch in der Champions League wieder mehr zu jubeln gibt. » weiter

Doping-Ermittlung erreicht alpinen Skisport

Innsbruck (dpa) - Die Ermittlungen nach dem Blutdoping-Skandal um den deutschen Arzt Mark S. haben den alpinen Skisport erreicht. » weiter
Thema des Tages

Union und SPD nach Wahldesaster in Europa auf Ursachensuche

Berlin (dpa) - Nach der historischen Schlappe bei der Europawahl steht bei den großen Wahlverlierern Union und SPD nun die Suche nach Ursachen im Fokus. »weiter
Lesen Sie auch:
Computer

Visable tritt gegen Internet-Riesen an

Hamburg (dpa) - Die Geschichte von «Wer liefert was» (WLW) begann 1932 als Katalog der Leipziger Messe. Nach dem Zweiten Weltkrieg entwickelte sich der in Hamburg verlegte Katalog schnell zum Standard-Nachschlagewerk für gewerbliche Einkäufer. »weiter
Lesen Sie auch:


Wissenschaft

Seltene Aufnahme in China: Albino-Panda tappt in Fotofalle

Peking (dpa) - Im Südwesten Chinas ist eine seltene Aufnahme von einem Albino-Panda geglückt. Der Riesenpanda mit dem vollständig weißen Fell tappte laut der staatlichen Nachrichtenagentur Xinhua in einem Naturpark in der Provinz Sichuan in eine Fotofalle. »weiter
Lesen Sie auch:
Börse
DAX
Chart
DAX 12.082,00 +0,59%
TecDAX 2.861,25 +0,58%
EUR/USD 1,1197 -0,11%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation