Keine Nachrichten vorhanden.
Brennpunkte

Tödliches Autorennen in Berlin: Urteil im Mordprozess

Berlin (dpa) In einem bislang einzigartigen Mordprozess um ein illegales Autorennen in der Berliner Innenstadt wird am Montag mit Spannung das Urteil erwartet. » weiter

Trump greift weiter die Medien an

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump setzt seinen Machtkampf mit den Medien mit unverminderter Härte fort. Am Freitag wurde das tägliche Pressebriefing im Weißen Haus kurzerhand auf eine kleine Fragerunde mit ausgewählten Medienvertretern begrenzt. » weiter

CDU baut bei Bundestagswahl auf Merkels Amtsbonus

Stralsund (dpa) - Die CDU zeigt sich trotz steigender SPD-Umfragewerte für die Bundestagswahl zuversichtlich und setzt ganz auf den Amtsbonus von Bundeskanzlerin Angela Merkel. » weiter
Wirtschaft

Volkswirte: Arbeitsmarkt trotz Risiken vorerst stabil

Nürnberg (dpa) - Volkswirte rechnen trotz unverkennbarer Risiken vorerst mit einer stabilen Entwicklung auf dem deutschen Arbeitsmarkt. » weiter

Textilkonferenz in Dhaka: Katerlaune statt Feierstimmung

Dhaka (dpa) - Ein monatelanger Streit zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern überschattet den Textilgipfel in Bangladesch. Erst in letzter Sekunde lenkte die Regierung in Dhaka ein und entließ die letzten von mindestens 34 inhaftierten Arbeitern und Gewerkschaftlern, die teilweise wochenlang im Gefängnis gesessen hatten. » weiter

Arbeiternehmervertreter in Sorge um Jobs bei Stada

Bad Vilbel (dpa) - Angesichts einer möglichen Übernahme von Stada durch Finanzinvestoren sind Arbeitnehmervertreter besorgt über den Erhalt der Jobs bei dem Pharmakonzern. » weiter
 
Computer

Millionen sind unfreiwillig Teil krimineller Botnetzwerke

Hamburg (dpa) - Die Zahl der Cyberattacken auf Verbraucher ist nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins «Spiegel» wesentlich höher als bisher bekannt. » weiter

Google greift WhatsApp mit neuem Android-Messenger an

Mountain View (dpa) - Google kämpft mit einer neuen Messenger-App für sein Smartphone-System Android gegen die Dominanz von WhatsApp und Facebook in dem Markt an. » weiter

Umprogrammierbare SIM-Karten in Smartphones Frage der Zeit

Berlin (dpa) - Obwohl die Technik für umprogrammierbare SIM-Karten direkt im Smartphone schon seit Jahren marktreif ist, müssen Nutzer immer noch eine Plastikkarte mit einem Chip von ihrem Netzbetreiber in die Geräte stecken. » weiter
Sport

Lochner bei Viererbob-WM auf Titelkurs

Königssee (dpa) - Nach überstandener Grippe ist Johannes Lochner rechtzeitig wieder in Angriffslaune. Der 26-jährige Europameister aus Berchtesgaden hat auf seiner Heimbahn in Königssee Kurs auf seinen ersten Viererbob-Weltmeistertitel genommen. » weiter

Bayern deklassiert HSV mit 8:0 - Auch Leipzig und BVB siegen

Berlin (dpa) - Mit einer Ausnahmevorstellung und einem 8:0-Kantersieg hat Bundesliga-Tabellenführer FC Bayern den Fünf-Punkte-Vorsprung auf seinen einzigen Verfolger RB Leipzig gewahrt. » weiter

Bjørgen gewinnt 15. WM-Gold - Hennig überrascht mit Rang elf

Lahti (dpa) - Langlauf-Mama Marit Bjørgen krönte sich mit dem 15. Gold zur alleinigen Rekord-Weltmeisterin, DSV-Küken Katharina Hennig bejubelte ein gelungenes WM-Debüt. » weiter
Thema des Tages

Bayern deklassiert HSV mit 8:0 - Auch Leipzig und BVB siegen

Berlin (dpa) - Mit einer Ausnahmevorstellung und einem 8:0-Kantersieg hat Bundesliga-Tabellenführer FC Bayern den Fünf-Punkte-Vorsprung auf seinen einzigen Verfolger RB Leipzig gewahrt. »weiter
Lesen Sie auch:
Computer

Millionen sind unfreiwillig Teil krimineller Botnetzwerke

Hamburg (dpa) - Die Zahl der Cyberattacken auf Verbraucher ist nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins «Spiegel» wesentlich höher als bisher bekannt. »weiter
Lesen Sie auch:


Wissenschaft

Menschen vor 38.000 Jahren malten ähnlich wie Van Gogh

Paris (dpa) - Funde prähistorischer Steinmalereien in Südwestfrankreich zeigen: Schon vor 38.000 Jahren haben Menschen ähnliche Maltechniken wie Vincent Van Gogh, Georges Seurat und Camille Pissarro benutzt. »weiter
Lesen Sie auch:
Börse
DAX
Chart
DAX 11.841,50 +0,32%
TecDAX 1.892,00 +0,33%
EUR/USD 1,0564 +0,09%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation