Keine Nachrichten vorhanden.
Brennpunkte

RBB: Kontrollgremium sieht Schwächen bei Amri-Ermittlungen

Berlin (dpa) - Im Fall des Weihnachtsmarkt-Attentäters Anis Amri hat das Parlamentarische Kontrollgremium des Bundestages Schwächen bei den Ermittlungen vor dem Anschlag festgestellt. Das geht nach Darstellung des RBB-Inforadios aus einem geheimen Untersuchungsbericht des Gremiums hervor. » weiter

CDU-Politiker: Türkische Spionage nicht hinnehmbar

Berlin (dpa) - Der Verdacht der Bespitzelung von Gegnern des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Deutschland alarmiert CDU-Politiker. Die Bundesanwaltschaft hatte am Dienstag mitgeteilt, dass sie wegen des Verdachts der Spionage in Deutschland gegen den türkischen Geheimdienst MIT ermittelt. » weiter

Französischer Ex-Premier Valls will für Macron stimmen

Paris (dpa) - Der frühere französische Regierungschef Manuel Valls vollzieht den Bruch mit seinen Sozialisten und unterstützt bei der Präsidentenwahl offen den unabhängigen Kandidaten Emmanuel Macron. » weiter
Wirtschaft

Konzernumbau belastet: Stada verdient 2016 weniger

Bad Vilbel (dpa) - Der von Finanzinvestoren umworbene Pharmakonzern Stada peilt nach einem Gewinneinbruch im vergangenen Jahr höhere Ziele an. » weiter

BGH stärkt gekündigte Mieter

Karlsruhe (dpa) - Wenn Mieter die Kündigung bekommen, weil ihre Wohnung angeblich anderweitig gebraucht wird, müssen Gerichte ganz genau hinschauen - besonders dann, wenn der Vermieter im Verdacht steht, den Bedarf nur vorzutäuschen. Das unterstreicht der Bundesgerichtshof (BGH) in einem aktuellen Urteil. » weiter

Daimler-Aktionäre treiben Diesel-Sorgen um

Berlin (dpa) - Die Frage nach möglichen Manipulationen bei Daimlers Dieselfahrzeugen beschäftigt die Aktionäre des Autobauers. » weiter
 
Computer

Umstellung auf DVB-T2 «wie geplant und ohne Probleme»

Berlin (dpa) - Für das Antennenfernsehen in Deutschland bricht eine neue Zeitrechnung an. Die Umstellung auf den neuen Standard DVB-T2 in der Nacht sei wie geplant und ohne Probleme verlaufen, sagte ein Sprecher des Plattformbetreibers Media Broadcast am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. » weiter

Samsung präsentiert neues Top-Modell Galaxy S8

New York (dpa) - Smartphone-Marktführer Samsung will heute ein neues Spitzen-Modell vorstellen und damit auch aus dem Schatten des Debakels um die brennenden Akkus des Galaxy Note 7 treten. Das Galaxy S8 soll ab 17.00 Uhr MESZ bei einem Event in New York präsentiert werden. » weiter

Facebook bringt in Haupt-App Kamera in den Fokus

Menlo Park (dpa) - Facebook rückt im Wettbewerb mit Snapchat die Kamera-Funktion auch in seiner Haupt-App für Smartphones stärker in den Vordergrund. » weiter
Sport

Grozer kehrt vorübergehend in Nationalteam zurück

Frankfurt/Main (dpa) - Deutschlands Ausnahmevolleyballer Georg Grozer kehrt vorübergehend in die Nationalmannschaft zurück und will bei der WM-Qualifikation mithelfen. » weiter

Tennis-Talent Zverev erstmals in Masters-Viertelfinale

Miami (dpa) - Alexander Zverev steht zum ersten Mal im Viertelfinale eines Masters-Series-Turniers. Der 19 Jahre alte Tennisprofi aus Hamburg gewann in Miami gegen den an Nummer eins gesetzten Stan Wawrinka an dessen 32. Geburtstag mit 4:6, 6:2, 6:1. » weiter

Brasilien kann WM-Quartier buchen

São Paulo (dpa) - Brasilien hat als erste südamerikanische Nationalmannschaft die Qualifikation für die Fußball-WM 2018 in Russland sicher. Erzrivale Argentinien hingegen muss ohne den gesperrten Lionel Messi immer stärker um die Teilnahme bangen. » weiter
Thema des Tages

Mays Rede im Parlament: «Es ist Zeit zusammenzukommen»

London (dpa) - Die britische Premierministerin Theresa May hat am Dienstag die EU-Austrittserklärung ihres Landes unterzeichnet und will heute offiziell den Austritt ihres Landes aus der Europäischen Union beantragen. »weiter
Lesen Sie auch:
Computer

Umstellung auf DVB-T2 «wie geplant und ohne Probleme»

Berlin (dpa) - Für das Antennenfernsehen in Deutschland bricht eine neue Zeitrechnung an. Die Umstellung auf den neuen Standard DVB-T2 in der Nacht sei wie geplant und ohne Probleme verlaufen, sagte ein Sprecher des Plattformbetreibers Media Broadcast am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. »weiter
Lesen Sie auch:


Wissenschaft

Uhr Bakterien jagen Bakterien

Tempe (dpa) - Bakterien jagende Bakterien könnten künftig vielleicht als eine Art lebendes Antibiotikum eingesetzt werden. »weiter
Lesen Sie auch:
Börse
DAX
Chart
DAX 12.195,00 +0,38%
TecDAX 2.030,75 +0,54%
EUR/USD 1,0788 -0,24%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation